CaD Freeski Tour 2010

Herzlich willkommen bei der ChillandDestroy Slopestyle Tour 2010. Die ChillandDestroy Tour, kurz CAD, geht 2010 bereits bereits in ihre siebte Saison. Entstanden als Umsetzung eines Diplomarbeits-Projektes 2003, hat sich die Freeski Wettkampfserie, zusammen mit der CAD Snowboard Tour, mittlerweile zur größten unabhängigen Slopestyle Tour Europas gemausert.

Weiterlesen

Ballers‘ Paradise: Basketball-Camp in Hilden begeistert Jugendliche aus ganz NRW

Während die meisten Sporthallen in Hilden zwischen Weihnachten und Silvester leer blieben und sich die meisten Sportler in der Itterstadt eine Pause gönnten, wurde in der Bezirkssportanlage am Bandsbusch vom 27. bis 30. Dezember wieder das Ballers‘ Paradise -Basketballcamp veranstaltet.

Weiterlesen

Beim Post SV ging die Post ab: Heilig-Drei-Könige-Basketballturnier wurde voller Erfolg

Die Weihnachtszeit sollte beim Post SV sportlich ausklingen. Deshalb veranstaltete der Nürnberger Verein zu Heilig-Drei-Könige ein vereinsinternes Turnier. Unterteilt in Jugend und Erwachsene fanden etwa 50 Basketballer um 9:30 Uhr den Weg in die Halle, um im Mixed-Modus gegeneinander anzutreten. Zusammengesetzt aus Spielerinnen und Spielern der Damen-, Herren-, Senioren-, Anfänger- und Freizeitmannschaft gingen bei den Erwachsenen insgesamt 3 Teams an den Start. Die Jugendlichen stellten sogar vier Teams zusammen. Mit dabei waren Spielerinnen der U15 und U19 sowie Jungs von der U14 und U16.

Weiterlesen

Battle of the Best – ein super Erfolg!

Trotz Weltuntergangsstimmung vor der Halle in Aachen, brannte in der Halle die Luft.

Was geschah, die Ergebnisse und Highlights gibt es ausführlich per Center TV Fernsehbericht. Nur soviel sei gesagt, es war schwer aber die Aachener Engel haben es geschaft und das mit All Stars besetzte Team hat das Turnier gewonnen! Alle Infos und die spektakulären Bilder via Center TV Bericht zum Battle of the Best 2010 Basketballturnier.

Danke an alle Helferinnen und Helfer, ohne die wir diesen spektakulären Tag nicht erlebt hätten. Weitere Infos unter Aachener Engel e.v und Booryl Balles Union.

USC Eisvögel Freiburg: TOP 4 – zum Dritten!

Die Eisvögel erreichen dank eines 107:68 Erfolgs in Mainz im dritten Jahr in Folge das Pokal-Halbfinale. Mitten in einer guten Teamleistung macht sich eine Spielerin selbst ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. 21:20 Uhr am Samstagabend in der Mainzer Theresíanum-Halle: eine Gruppe Spielerinnen in dicken Pullovern hüpft eine Minute lang um den Mittelkreis. Was war geschehen? Besagte Spielerinnen hatten wenige Minuten zuvor den Einzug ins TOP 4-Turnier sichergestellt.

Weiterlesen

2. BBL: Das Topduell der 2. Basketball Bundesliga steht an

Am Sonntag dem 17. Jänner 2010 um 17 Uhr treffen die Schwazer Silverminers auf den Westmeister des letzten Jahres auf die Lions aus Dornbirn. Können die Silverminers nach dem 92:76 Heimsieg über die Truppe aus dem Ländle auch das Retourspiel gewinnen?

Weiterlesen

USC Eisvögel Freiburg: Wie gewonnen, so zerronnen

Eisvögel unterliegen Oberhausen nach guter erster Halbzeit noch mit 65:69 (40:33). Dabei ernüchtert insbesondere der Spielverlauf – es wäre mehr drin gewesen. Das erste Viertel begann so, wie man es von den Aufeinandertreffen dieser beiden Teams kennt: ein hohes Tempo von Anfang an, und dank vieler Wechsel auf beiden Seiten nur wenige Verschnaufpausen auf dem Feld. Das Ergebnis konnte sich dann auch sehen lassen: 25:24 stand es nach zehn Minuten für die Eisvögel. Und diese machten sich im zweiten Viertel daran, ihren Vorsprung weiter auszubauen. Fast unbemerkt konnten sie sich absetzen, erlaubten den Gästen gerade einmal zehn Punkte, erzielten selbst sechzehn und konnten so mit einer 7-Punkte-Führung in die Halbzeitspause. Das Spiel verlief für die Freiburgerinnen absolut nach Plan. Bis jetzt.

Weiterlesen

MTSV Schwabing: Jugend in Lund erfolgreich

Auch wenn der Spaß und die Teamfindung beim internationalen Turnier in Lund (Schweden) für die vier Jugendteams des MTSV Schwabing im Vordergrund stand, konnten die U15, die U16, die U18 und die U20 überzeugen. Allen vier Mannschaften gelang der Sprung in die Play-Offs. In der Vorrunde musste sich die U15 lediglich der dänischen Mansnchaft SISU geschlagen geben 27:37. Gegen die Schweden von Malbas Vit (28:13) und die italiener von Scuola Basket Asti (30:14) konnten klare Siege eingefahren werden. Somit schloss man die Vorrunde auf einem guten zweiten Platz ab. In der ersten Play-Off-Runde musste man sich den klar überlegenen Schweden von Malbas Blå mit 23:32 geschlagen geben. Die U16 konnte Ihre Gruppe in der Vorrunde auf dem ersten Platz abschließen. Gegen die Dänen von BK Amager gewann man knapp mit 24:26, gegen Horsens IC deutlicher mit 42:34. Im letzten Spiel der Vorrunde wurden die Schweden Helsingborg BBK ebenfalls klar mit 48:23 bezwungen. In der ersten Play-Off-Runde war dann jedoch leider gegen die Niederländer von UBALL schluss (35:42).

Weiterlesen