Mannschaftsfoto beim Miniturnier

Mit 14 Spielerinnen und ebenso vielen mitgereisten Eltern gastierte die weibliche U12 des SC Rist am vergangenen Wochenende in Göttingen. Mission: Titelverteidigung.

Dies sollte kein einfaches Unterfangen für das Team mit Gundula Laabs und Frank Hoffmann als Trainer werden, gab es in dem Teilnehmerfeld doch hochkarätige Gegner. Umso unglücklicher erschien es, dass man im Auftaktspiel am Samstag gleich auf den letztjährigen Endspielgegner TuS Lichterfelde traf. Hochkonzentriert starteten die Risterinnen und zeigten mit einem 8:0-Lauf, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Das Spiel wurde ein harter Kampf aber am Ende stand es 35:25 für den SC Rist.

Starkes Teamplay

Rister W12 beim Göttinger Miniturnier

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #76

BIG – Basketball in Deutschland berichtet in seiner Juni-Ausgabe:

easyCredit BBL

Die Klubs der Basketball-Bundesliga easyCredit BBL waren bei der Weichenstellung für die Strategie der kommenden Jahre weniger einig als bisher bekannt. Insgesamt sechs Vereine stimmten gegen die Regeländerung, das Mindestbudget ab der Saison 2019/2020 auf 3 Millionen Euro anzuheben. Das berichtet das Basketball-Fachmagazin „BIG – Basketball in Deutschland“ in seiner Juni-Ausgabe. Zehn Vereine stimmten für die Änderung, zwei enthielten sich. Die Vereine, die das Budget nicht erreichen, müssen mit Strafen rechnen bis hin zum Lizenzentzug. Dagegen positionieren sich auch mehrere Vereinsoffizielle.

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #75

Die neue BIG #75 ist ab heute im Handel!

Thema des Monats: Moritz #Wagner. Der College-Durchstarter wagt den Schritt in die NBA.

Playoff-Check. Stärken, Schwächen und Prognosen aller Teams (easyCredit Basketball Bundesliga).

Thomas Stoll. ratiopharm ulms Geschäftsführer erläutert die verkorkste Saison.

Weitere Interviews: Nachwuchs-Talent Louis Olinde (Brose Bamberg), Nationalspieler Maik Zirbes, Abstiegs-Erklärer Mathis Mönninghoff (WALTER Tigers Tübingen), Science City Jena-Geschäftsführer Lars Eberlein, Dirk Nowitzki, WNBA-Hoffnung Marie Gülich.

Weitere Stories: ALBA BERLIN-Erfolgsgarant Joshiko Saibou, BBL-Topscorer Philip Scrubb (Fraport Skyliners), Basketball Champions League-Reise der MHP RIESEN Ludwigsburg, Center-Juwel Ariel Hukporti (Basketball Akademie), das Virtual Reality-Projekt des FC Bayern Basketball, s.Oliver Würzburg-Go-to-Guy Robin Benzing.

ProA & ProB: Der Neustart der Uni Baskets Paderborn, die Zufriedenheit der Herzöge Wolfenbüttel.

BIG - Basketball in Deutschland #74 - Ausgabe April

Die April-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland ist ab 03. April im Handel.

Thema des Monats: BIG-Ranking. Deutschlands beste Guards und Small Forwards.

Stefan Holz. Der BBL-Geschäftsführer über die Lage der Liga und neue Visionen.

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #73

Die März-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland ist ab 06. März im Handel.

Thema des Monats: BIG-Ranking. Deutschlands beste Center und Power Forwards.

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #72

Die Februar-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland ist ab 06. Februar im Handel.

Thema des Monats: Inside-Report BBL. Die exklusive Studie über Gehälter, Absicherungen und Verletzungen der Profis.

Weiterlesen

W12 des SC Rist Wedel siegreich in Lemvig

Lemvig-Rückblick: Der erste Teil

Neun Jugend-Mannschaften des SC Rist nahmen „zwischen den Jahren“ am Limfjords-Cup im dänische Lemvig teil, für den Höhepunkt aus Wedeler Sicht sorgte die W12 von Gundula Laabs, die sich den Turniersieg sicherte.

Weiterlesen

BIG - Basketball in Deutschland #71

Die Januar-Ausgabe von BIG – Basketball in Deutschland erscheint am 02. Januar.

Thema des Monats: Das geheime Treffen. Die Klub-Bosse sprachen in Frankfurt über die Zukunft der Liga.

Weiterlesen

BIG – Basketball in Deutschland Ausgabe 12/2017

Thema des Monats: Ist die Vision 2020 noch erreichbar, Herr Pommer? Das erste Interview seit dem Rücktritt des ehemaligen BBL-Geschäftsführers.

Weiterlesen

Eduard Hoffmann (Baskets Vilsbiburg) Foto: Birgit Schmideder

Baskets Vilsbiburg behalten auch im Spitzenspiel mit 76:72 die Oberhand

Allmählich wird es beängstigend. Die Baskets Vilsbiburg behalten auch im Treuchtlinger Hexenkessel die Nerven und schlagen den unmittelbaren Tabellennachbarn auswärts vor rund 800 Zuschauern mit 76:72 (42:39). Damit bleiben die Niederbayern auch nach dem achten Spieltag ungeschlagen und führen die Tabelle weiterhin souverän an.

Weiterlesen