FOR THREE 43 Basketball

Egal ob als aktiver Basketballspieler/-in oder passionierter Verfechter der sportlichen Lässigkeit – an FOR THREEs Basketball Stuff kommt man definitiv nicht vorbei. Mit den T-Shirts, Trikots, Hoodies, Shorts oder Trainingsanzügen liegt man immer richtig – egal ob auf dem Court oder in der Straße. Basketball-Funktionsware für Athleten und legere Basics – FOR THREE 43 Basketball. In den Fokus rücken dabei innovative Materialien sowie dezente Details und angewandte Funktionalität, kombiniert mit einem Optimum an Qualität. T-Shirts, Polos, Sweater und weitere Utensilien, die Dir beim Überleben Deiner täglichen Basketballabenteuer helfen.

FOR THREE 43 Basketball ist außerdem der Teamwear-Spezialist für Basketballvereine: In Deutschland und Österreich haben sich bereits über 300 Vereine für FOR THREE entschieden. Die Teamwear-Section auf www.forthree.com richtet sich speziell an den Bedürfnissen von Mannschaften, Vereinen und Streetballteams aus.

Die Marke FOR THREE 43 Basketball wurde 2002 in München gegründet. FOR THREE hat sich das Ziel gesetzt, die für Basketball wirklich essentiellen Funktionen, in perfektem Maße in unaufdringliche und durchdachte Styles zu verwandeln. Ein aufgesetztes Marken-Image sucht man vergebens, denn das Label wird in erster Linie von dem Sport Basketball und dessen Anforderungen an Material, Schnitte und Details beeinflusst. Dezentes Design kombiniert mit hoher Funktionalität auf einem akzeptablen Preisniveau stellen die Grundlagen für jedes einzelne FOR THREE – Produkt dar.

Look Good Play Smart

www.forthree.com

Wer sich schon immer wundert woher der Begriff “FOR THREE” eigentlich stammt, kann dies hier nachlesen und sich seinen eigenen Reim darauf machen. Hier der Originalkommentar der beiden Radiokommentatoren des WMAQ Bulls Radio: Der Schauplatz – America West Arena, Phoenix, Arizona: Spiel 6 der NBA Finals 1993 zwischen den Chicago Bulls mit Michael Jordan, B.J. Armstrong, John Paxson, Bill Cartwright, Will Perdue, Scottie Pippen, Scott Williams, Horace Grant, Coach Phil Jackson und den Phoenix Suns mit Charles Barkley, Dan Majerle, Kevin Johnson, Richard Dumas, Danny Ainge, Cedric Ceballos, Tom Chambers, Oliver Miller, Mark West, Coach Paul Westphal. Die Bulls gewinnen das entscheidende Spiel mit einem Punkt Vorsprung dank eines 3ers von John Paxson, der den Bulls die dritte Meisterschaft in Folge beschert. Hier der Originalkommentar der beiden Radiokommentatoren des WMAQ Bulls Radio, die die letzten 13 Sekunden mit John Paxson’s Clutch Three-Pointer frenetisch feiern: