Beim Post SV ging die Post ab: Heilig-Drei-Könige-Basketballturnier wurde voller Erfolg

Die Weihnachtszeit sollte beim Post SV sportlich ausklingen. Deshalb veranstaltete der Nürnberger Verein zu Heilig-Drei-Könige ein vereinsinternes Turnier. Unterteilt in Jugend und Erwachsene fanden etwa 50 Basketballer um 9:30 Uhr den Weg in die Halle, um im Mixed-Modus gegeneinander anzutreten. Zusammengesetzt aus Spielerinnen und Spielern der Damen-, Herren-, Senioren-, Anfänger- und Freizeitmannschaft gingen bei den Erwachsenen insgesamt 3 Teams an den Start. Die Jugendlichen stellten sogar vier Teams zusammen. Mit dabei waren Spielerinnen der U15 und U19 sowie Jungs von der U14 und U16.

Für diesen Tag wurden die klassischen Basketballregeln um ein paar Sonderregeln ergänzt und die Teams spielten in ihrer Spielklasse im Jeder-gegen-Jeden-Wettkampf den Sieger aus. Bei den Erwachsenen freuten sich Julia Harms (D1), Sophie Kohl (FZ), Dominik Zeilmann (H4), Reimund Klaskin (H4), Christian Sussner (ehem. Postspieler), Alex Fischer (H3) und Richard Wolny (Sen) über den Turniersieg. Bei den Nachwuchsbasketballern wurde es nach der Vorrunde richtig spannend. Ein „Golden-Free-Throw“ mußte zwischen den Bosten Celtics und Miami Heat über den Finaleinzug entscheiden. Miami Heat versenkte, musste sich aber im Finale knapp gegen die San Antonio Spurs geschlagen geben. Auch die Denver Nuggets waren mit dabei und freuten sich über den vierten Platz, denn der Spaß stand an diesem Tag eindeutig im Vordergrund. Keiner der Teilnehmer sollte leer nach Hause gehen und so hielt die abschließende Siegerehrung für alle Spieler die ein oder andere kleine Überraschung bereit, denn das Organisationsteam konnte 43 und adidas als Sponsoren gewinnen. Das Organisationsteam rund um Miriam Ileka dankt nicht nur den beiden Sponsoren für die Bereitstellung von Preisen, sondern auch den vielen fleißigen Helfern und den zahlreichen Kuchenspendern. „Die Unterstützung von Sponsoren und Teilnehmern war einfach klasse und so konnten wir auf Startgebühren verzichten“, freut sich Miriam Ileka über die kostenneutrale Ausrichtung des Turniers. Das Turnier war ein voller Erfolg. Bleibt zu hoffen, dass es zur Tradition wird.

Mehr Infos zum Post SV Nürnberg und zum Turnier findet man unter Post SV Nürnberg.