Einträge von Maximilian Teschemacher

BIG – Basketball in Deutschland #77

BIG – Basketball in Deutschland berichtet in seiner Juli-Ausgabe: Deutscher Basketball-Clasico Marko Pesic sieht im Duell zwischen dem FC Bayern und ALBA BERLIN große Chancen für den deutschen Basketball. Der Geschäftsführer des FC Bayern sagt in der Juli-Ausgabe des Fachmagazins „BIG – Basketball in Deutschland“: „Die mediale Aufmerksamkeit ist bei diesen beiden Vereinen viel größer […]

Trikotsatz kaufen

FOR THREE 43 Basketball verkauft seit 2001 Basketball Teamwear. Sowohl Trikots als auch Hosen haben wir von Anfang an im Programm gehabt und können mittlerweile auf ein stolzes Portfolio blicken, welche alle für den Basketball Sport notwendigen Trikotsatz-Varianten bereithält.

,

Stefan Schmidt wechselt zu Itzehoe Eagles

Fast 140 Spiele für Bayreuth und Trier in der 1. Basketball-Bundesliga. Viele Einsätze für Deutschland in den Nachwuchs-Nationalteams sowie in der Studierenden- und in der A2-Nationalmannschaft. Mit diesen Empfehlungen kommt Stefan Schmidt nach Itzehoe. Der 29-jährige und 2,07 Meter große Center verstärkt die Itzehoe Eagles aus der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

,

ITZEbasket 2018: Titel geht nach Hamburg

ItzeBasket war ein voller Erfolg! Ein Blick die Kirchenstraße hinauf: jede Menge Menschen und großer Andrang an Hüpfburg und Bungee Run. Der nächste Blick geht in die Feldschmiede – auch dort viel los. Die Itzehoer Fußgängerzone ist voll, überall Musik, Basketbälle fliegen, Passanten drängen sich an Absperrgittern vorbei. ITZEbasket 2018 läuft, zum dritten Mal veranstaltet von den Itzehoe Eagles und den Itzehoer Versicherungen.

BIG – Basketball in Deutschland #76

easyCredit BBL: Die Klubs der Basketball-Bundesliga easyCredit BBL waren bei der Weichenstellung für die Strategie der kommenden Jahre weniger einig als bisher bekannt. Insgesamt sechs Vereine stimmten gegen die Regeländerung, das Mindestbudget ab der Saison 2019/2020 auf 3 Millionen Euro anzuheben. Das berichtet das Basketball-Fachmagazin „BIG – Basketball in Deutschland“ in seiner Juni-Ausgabe. Zehn Vereine stimmten für die Änderung, zwei enthielten sich. Die Vereine, die das Budget nicht erreichen, müssen mit Strafen rechnen bis hin zum Lizenzentzug. Dagegen positionieren sich auch mehrere Vereinsoffizielle.