Die Eisvögel stehen vor ihrer dreizehnten Bundesligasaison. Mit dabei von Anfang an die Badenova. Zusammen hat man am Wochenende geputzt. Der regionale Stromanbieter Badenova investiert wie die Eisvögel in die Zukunft. Und in ein ökologisches Energiekonzept.

Beide, Badenova und Eisvögel, dokumentieren das mit jährlich zwei Umweltaktionen. Am vergangenen Sonntag putzten die Eisvögel im Rahmen des Fördervereinfestes bei wunderschönem Spätsommerwetter die Dreisam. Auf Südbadisch heißt das Dreisamputzete. Rund 60 Kilo Müll kamen auf den eineinhalb Kilometern zwischen Sportinstitut, Heimat der Eisvögel, und dem Stadion der SC-Kicker zusammen. Hoch und wieder runter. Viele Passanten blieben beim Sonntagsspaziergang stehen, lobten, ermunterten, fotografierten. Am lustigsten fand man die Bemerkung eines Fußgängers, der meinte, man solle das gefälligst häufiger machen… Die Eisvögel nahmens mit Humor. Frisch geputzt und mit viel Energie geht es in fünf Tagen in die neue Saison. Die letzten Vorbereitungsspiele gegen französische Teams aus dem Elsaß endeten mit einem Sieg und einer Niederlage. Das Team steht. Die Partner auch. Die Badenova ist mit dabei.

Quelle: USC Eisvögel Freiburg (http://www.usc-eisvoegel.de/)