SC Rist Wedel: 4ter Sieg in Folge für die Rister Herren

Die Basketballer des SC Rist segeln weiter auf Erfolgskurs. Das 77:67 (41:37) über die BG Dorsten in der Steinberghalle war für das Team von Headcoach Sebastian Gleim der vierte Sieg in Folge und zugleich der beste Start in eine Saison der 2. Basketball Bundesliga ProB seit dem Aufstieg in der Saison 2008/09. „Wir können stolz sein auf unseren vierten Sieg als Team“, sagte Gleim. „Die Spieler haben sich in jeder schwierigen Situation immer gegenseitig geholfen.“ Dadurch sei es oft gelungen, Fehler, die in umkämpften Partien unvermeidlich wären, zu korrigieren. Eine besonders knifflige Phase galt im Auftaktviertel zu überstehen.

Das Heimteam führte zwar schnell 13:4 (sechste Minute), musste dann aber einen 13:0-Lauf der in dieser Phase hochprozentig treffenden Gäste hinnehmen. „Wir wollten vor allem Christopher Jones stoppen, aber das ist dann erst später Tim Parohl gelungen“, sagte Sebastian Gleim.

Effektivster Wedeler Akteur war Peter Huber-Saffer. Der 2,08 Meter große Center glänzte als Topscorer seines Teams (17 Punkte), holte acht Rebounds und traf bei acht Versuchen aus dem Feld sowie einem von der Freiwurflinie immer. Zudem beging der gebürtige Münchener, der fast 35 Minuten auf dem Parkett stand, erst in den Schlusssekunden sein erstes Foul. Mehr Probleme in dieser Hinsicht hatte Fabian Böke mit drei frühen Regelverstößen, für den dann aber unter dem Korb Tobias Lange in die Bresche sprang. Ein starkes Heimdebüt in Grün und Gelb gab US-Boy Davey Hopkins. Der Kalifornier beeindruckte seinen Coach vor allem durch die mannschaftsdienstliche Spielweise. „Davey ist keiner von den Amerikanern, der eine Partie allein entscheiden wollen, sondern ein Teamspieler und ein richtig guter Junge.“

Vor dem Spiel zeichnete der SC Rist Publikumsliebling Mac-Davis Duah für insgesamt zwölf Zweit- und Regionalliga-Spielzeiten in Grün und Gelb aus. Als Präsente gab es für den 36-Jährigen, der von den Fans mit Standing Ovations gefeiert wurde, ein Trikot mit „seiner“ Nummer 13 und die Ehrenmitgliedschaft im Wedeler Klub.

SC Rist: Peter Huber-Saffer (17), Marvin Boadu (14), Harold August Johnston (13), Davey Hopkins (11), Ismet Akpinar, Paul Owusu (je 7), Tobias Lange, Fabian Böke (je 4), Jamo Ruppert, Kai Schlüter, Tim Parohl, Jonas Laatzen.

BG Dorsten: Rickie Crews (19), Christopher Jones (18), Gerrit Budde (8), Gene Hagner (7), Philipp Spettmann (6), Nderim Pelaj (5), John Cadmus (4), Christian Marquardt, nicht eingesetzt: Florian Heit, Janik Knittel.

Quelle: SC Rist Wedel e.V. (http://www.scrist-wedel.de/)