Als Trainer und Fitnessfreak ( mal mehr, mal weniger) beschäftigt sich Flo Prunkl jeden Tag mit dem Thema Fitness, Ernährung, Gesundheit und Motivation. Um genau diese Themen soll es sich bei No Excuses Fitness drehen. Auf seiner Blog-Seite stellt Flo sein Wissen und seine Erfahrung zur Verfügung; Trainingspläne darstellen und seine persönliche Einschätzung dazu liefern, eine Plattform bieten zum Austausch über alle Bereich von Fitnesstraining.

No Excuses ist eine Einstellung, eine innere Stimme und zugleich Aufruf sich den Ausreden, die sich im Kopf formen oder die von außen eingeflüstert werden, zu stellen und sie zu überwinden. Zu oft wird gesagt, dass es nicht geht. Dass es nicht machbar ist, dass es man sich nichts vormachen soll. No Excuses bedeutet es dennoch zu tun. Sich an den Menschen zu orientieren, die sich nicht aufhalten haben lassen, die weiter gemacht haben, die Ausdauer und Ehrgeiz bewiesen haben. Und sei es nur, um einen Schritt näher am Ziel zu sein, als man es am Vortag war.

Beim Training bedeutet das, die letzte Wiederholunge zu machen, auch wenn es brennt. Immer wieder über die Grenze zu gehen um besser zu werden. Sein Programm durchzuziehen, auch wenn man am Vortag feiern war. Andere zu begeistern und ihnen die Ausreden nehmen. Neue Trainingsprogramme auszuprobieren und dazu zu lernen. Seinen Körper als Ganzes zu verstehen. Trainingsformen wie Athletiktraining, Aerobic, Pilates, TRX, Core Performance, Joggen oder Spielsportarten als Möglichkeiten in Betracht zu ziehen immer etwas besser zu werden.

Flo Prunkl möchte mit No Excuses Fitness allen denjenigen helfen sich zu motivieren, denn jeder hat mal eine Phase, in der es schwer fällt, sich den Ausreden zu widersetzen. Also „No Excuses“ mehr. Wenn du mehr Muskeln haben möchtest, dann stemm Gewichte. Wenn du mehr Ausdauer haben möchtes, dann geh laufen. Wenn du abnehmen willst, dann achte auf deine Ernährung. Wenn du besser werden willst, dann trainiere! Nicht morgen. Sondern heute!