medi bayreuth vs PGE Turow Zgorzelec - 2013 - Foto: Christian Haberkorn

Zwei Tage Spitzenbasketball in der Oberfrankenhalle

(mb) Am kommenden Wochenende steht das orange Leder zwei Tage lang im Mittelpunkt des Bayreuther Sportkalenders. medi bayreuth lädt zum traditionellen Vorbereitungsturnier, das in diesem Jahr unter dem Namen medi CUP ausgetragen wird. An zwei Tagen gastieren die Beko Basketball Bundesligisten s.Oliver Baskets Würzburg und der Aufsteiger RASTA Vechta sowie der schweizerische Basket-Club Boncourt in der Wagnerstadt. Am Samstag finden die Halbfinalspiele statt, am Sonntag die Partie um Platz drei sowie das Finale. Ein buntes Programm rundet den Event ab.

Sportliche Rivalität gibt es nur auf dem Spielfeld – alle vier Teams eröffnen den medi CUP mit einem gemeinsamen Mittagessen in Engins Ponte. Vorher stehen in der Oberfrankenhalle bereits Trainingseinheiten für die Teams aus Boncourt, Vechta und Bayreuth auf dem Programm. Das Team von medi bayreuth wird sich nach dem gemeinsamen Essen zu einer Autogrammstunde beim Kinderfest auf dem Stadtparkett zeigen und von 13:15 Uhr bis ca. 14:15 Uhr für Unterschriften und Fotos zur Verfügung stehen.

Ab 16 Uhr öffnen die Pforten der Oberfrankenhalle und im Foyer können die ersten neuen Fanartikel begutachtet und erworben werden. Eine Stunde später, um 17 Uhr, kommt es zum Aufeinandertreffen der s.Oliver Baskets und des BC Boncourt. In der Pause zwischen den Spielen werden die Cheerleader der Diamonds für Stimmung sorgen.

Gegen 19 Uhr findet die Auslosung der Preise des Gewinnspiels statt, dessen Teilnahme auch schon beim letzten Testspiel und beim Fanfest möglich war. Noch bis 18 Uhr kann man schätzen, wie viele Kilometer der neue medi bayreuth Team-Bus in der Saison 2013/2014 zurücklegen wird. Zu gewinnen gibt es unter anderem zwei VIP-Tageskarten für das erste Heimspiel der neuen Spielzeit gegen die FRAPORT SKYLINERS am 3. Oktober.

Um 19:30 Uhr betritt dann die Mannschaft von medi bayreuth das Parkett. Halbfinalgegner ist der Bundesliga-Neuling aus Vechta, der überraschend aber nicht unverdient den Durchmarsch aus der Pro B in die Beko BBL geschafft hat. Nach der Partie ist das Team von Predrag Krunic – wie alle drei anderen Mannschaften auch – im griechischen Lokal Plaka eingeladen, anschließend wird sich das medi-Team noch kurz auf der um 22 Uhr beginnenden After Cup Party im Borracho zeigen.

Am zweiten Turniertag findet ab 14:30 Uhr zunächst das Spiel um Platz drei statt, in dem die Verlierer der beiden Halbfinal-Partien aufeinander treffen. Die Gewinner vom Vorabend sind ab 17 Uhr an der Reihe, wenn der Sieger des diesjährigen medi CUP ermittelt wird. Im Anschluss an das Finale wird die Mannschaft von medi bayreuth – unabhängig von der Platzierung – noch eine Autogrammstunde für ihre Fans in der Halle geben.

Am Sonntag wird der Kreisjugendring Bayreuth mit seiner FruchtBAR in der Halle sein und alkoholfreie Cocktails anbieten. Die Zusammenarbeit mit verschiedenen Jugendorganisationen und –verbänden im Kreis Bayreuth wird in den kommenden Monaten weiter ausgebaut.

Über das Onlineportal tickets.medi-bayreuth.de sowie an der Abendkasse können Wochenendtickets für beide Turniertage zum Preis von 18 Euro (Erwachsene) bzw. 14 Euro (Ermäßigte) erworben werden. Für den Besuch eines einzelnen Turniertages sind 10 Euro (Erwachsene) bzw. 8 Euro (Ermäßigte) zu entrichten. Die Platzwahl ist frei, Dauerkarten für die neue Saison sind beim medi cup nicht gültig.

Quelle: BBC Bayreuth Spielbetrieb GmbH (http://www.bbc-bayreuth.de/)