Fotoshooting der Agentur Parot & Borat - Team-medi-bayreuth (Foto: Carolin Parot / Parot & Borat)

Trikots des Ausrüsters FOR THREE werden am Wochenende präsentiert

(ku/mb) Beim medi CUP am Samstag und Sonntag wird die Mannschaft von medi bayreuth erstmals in die neuen Trikots schlüpfen. Nachdem die ersten Vorbereitungsspiele im Trainingstrikot absolviert wurden, sind nun die Spieltrikots für die Saison 2013 / 2014 eingetroffen und werden vor der Partie gegen RASTA Vechta präsentiert. „Es wurde viel Kreativität und Herzblut investiert und wir freuen uns, dass die Mannschaft die Trikots, die den neuen Stil unseres Clubs repräsentieren, nun mit Stolz tragen kann“, sagt medi bayreuth Geschäftsführer Martin Piotrowski.

Entworfen hat das Trikot – wie auch schon das Logo der gebürtige Bayreuther und nun in Hamburg lebende Designer Peter Schmidt. Aus seiner Hand stammen übrigens zum Beispiel auch die Logos für Käfer, Krombacher oder Hugo Boss. Vor allem mit dem Einsatz der auffälligen Farben „Magenta“ und „Lemongreen“ hat er dem Trikot eine ganz besondere Note verliehen. Das „Trikot-Projektteam“ mit den Verantwortlichen von medi, CEP, medi bayreuth und der Werbeagentur GMK sorgte dann für die Detailabstimmung – nun passt das Trikot auch perfekt zum Claim „erlebe leidenschaft“.

FOR THREE 43 Basketball aus München ist seit August 2013 exklusiver Ausstatter des Beko-BBL Teams medi bayreuth und hat die Trikots schnell produziert und mit Sublimationsdruck individualisiert. Neben den Trikots stellt FOR THREE auch Shorts, Warm Up-Trikots sowie die Casual-Bekleidung des Teams bereit und liefert die Merchandising Artikel. Fans finden im Onlineshop unter www.forthree.com die aktuelle Kollektion und bekommen 20 Prozent Rabatt auf den gesamten Einkauf. Einfach beim Bezahlvorgang den Gutscheincode „43medi“ in das entsprechende Gutscheinfeld eingeben (ausgenommen bereits reduzierte Produkte; Mindestbestellwert 20 Euro).

„Wir von FOR THREE freuen uns, dass wir mit medi bayreuth eine Beko BBL-Mannschaft als Partner gewinnen konnten, die sportlich sehr gut aufgestellt ist und uns bereits im ersten Jahr der Zusammenarbeit von unseren ersten Siegen auf dem Bundesliga-Parkett träumen lässt“, sagt Inhaber Maximilian Teschemacher.“ FOR THREE existiert als Label seit mehr als einem Jahrzehnt und hat sich zu einer festen Größe im Vereinsbasketball etabliert. Trotz oder gerade durch die überschaubare Größe unseres Unternehmens können wir schneller und besser auf unsere Kunden eingehen als manche anderen ‚Global Player’.“ Was FOR THREE bedeutet, erfahren interessierte Fans auf www.forthree.com.

FOR THREE 43 Basketball wurde im Jahr 2003 in München gegründet und legt seinen Fokus auf innovative Materialien sowie dezente Details und angewandte Funktionalität, kombiniert mit einem Optimum an Qualität. Das Label wird in erster Linie von dem Sport Basketball und dessen Anforderungen an Material, Schnitte und Details beeinflusst. In Deutschland und Österreich haben sich bereits über 300 Vereine für FOR THREE entschieden.

Quelle: BBC Bayreuth Spielbetrieb GmbH (http://www.bbc-bayreuth.de/)