USC Eisvögel Freiburg - DBBL 2013-2014 - Teamfoto (Bild: P. Seeger/www.patrickseeger.de)

Für die Eisvögel beginnt am kommenden Samstag beim Season Opening in Oberhausen um 14:15 Uhr die neue Saison. Die Vorbereitung auf eben diese hinterließ Spuren…

Man könnte meinen, dass die Eisvögel nach überstandener Unglückszahl (die zudem noch den Pokalsieg mit sich brachte) entspannt und sorgenlos in die vierzehnte Erstligasaison in Folge gehen. Doch dem ist nicht so. Man weiß in Freiburg weiterhin um die jedes Jahr neue und immer wieder große Herausforderung, in der 1. Bundesliga bestehen zu müssen. Der erste Gegner heißt am Samstag DJK Brose Bamberg.

Mitverantwortlich für die zurückhaltende Vorsicht ist die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Verletzungen, überraschende Niederlagen und damit einhergehend fehlende Kontinuität im Formaufbau zogen sich wie ein roter Faden durch die ohnehin kurze Preseason. Mariesa Greene, Ilka Hoffmann, Juliane Hodapp, Lea Ouedraogo, Brooque Williams, Anneke Schlüter, Judith Schmidt und schließlich Jule Schindler hießen die Patientinnen. Hagen, Fribourg und Sion hießen die Gegner bei einigen nicht eingeplanten Niederlagen. Man wird sehen wie die Eisvögel vor diesem Hintergrund in die Saison starten.

Und doch ist man bereit im Breisgau. Bereit für eine 14. Saison unter bekannten Voraussetzungen. Knapper aber gesicherter Etat, Jugendförderung und weitere Professionalisierung der Strukturen heißen die Schlagworte des Programms. Mit aktuell sechs Kadernominierungen weist die Nachwuchsförderung einen historischen Höchstwert aus. Dieser Rekord, zusammen mit dem Pokalgewinn, sind laut der sportlichen Leitung erste Ergebnisse der vor drei Jahren eingeleiteten Einführung hauptamtlicher Strukturen im Traineramt und Management.

Bereit aber auch für das erste Heimspiel am 5. Oktober gegen die Saarlouis Royals. Die Saisonbroschüre ist im Druck, der Kartenvorverkauf läuft, der Run auf die Dauerkarten hat begonnen. Seit Wochen trainieren die Eisvögel in der aktuellen Team-Basketball-Kollektion des Premiumausrüsters FOR THREE 43 BASKETBALL. Die neuen Trikots sind da. Die neuen Sponsoren schicken ihre Werbebanden. Das Pausenprogramm steht.

Es kann losgehen.

Quelle: USC Eisvögel Freiburg e.V. (http://www.usc-eisvoegel.de)