Bronze für Squad Core feat. ForThree in Herzogenrath

Am Dienstag machte die NRW-Tour Halt in Herzogenrath, in der Nähe von Aachen. Das Wetter hielt den Tag über einigermaßen, so dass die kurzen Schauer das Zocken im Freien nicht verhinderten. Trotzdem waren wieder nur 66 Teams am Start und auch in der Herrenkategorie war mit 14 Teams Flaute angesagt.

Für Squad Core hieß es in der Gruppenphase schnell „Do or Die“, weil man das erste Spiel unglücklich durch einen BuzzerBeater Dreier in letzter Sekunde hergab und somit im zweiten Spiel schon mit dem Rücken zur Wand stand. Dort gab es allerdings keine Probleme und ein 16:2 Sieg rettete das Team ins Viertelfinale.

In der KO-Runde ging es dann gegen den Ersten der anderen Gruppe, doch dieser stellte beim 16:4-Sieg keine Probleme dar. Erst im Halbfinale wurde es interessant. Gegen den amtierenden NRW-Tour Champ Der Stamm ging es um die Finalteilnahme. Trotz gutem Anfang musste man sich hier einem starken Gegner geschlagen geben. Im kleinen Finale sicherte sich das Team dann noch mit einem 16:6 Sieg den letzten Platz auf dem Treppchen und einen Kiwi-Grünen NRW-Tour-Turnbeutel (Juhu das Jakoshirt vermieden ;)). Next Stop: Leopoldshöhe.