SQUAD-Streetball beim NRW-Streetballtour-Auftakt in Paderborn

Paderborn, 06.06.2009: Um 9:15 Uhr ging es mit dem Zug los in Richtung Paderborn. Nach der zweistündigen Fahrt mit Zwischenstation Hamm und Weltmetropolen wie „Börgeln“ oder „Scharmheide“ kam das Team von SQUAD-Streetball am Maspernplatz in Paderborn an. Mit uns entschloss sich der Wettermeister im Himmel die ersten Regentropfen nach unten zu schicken. Der erste Eindruck, der im Laufe des Tages bestätigt werden sollte, war eher mau. Gerade einmal 72 Teams nahmen am Auftaktturnier teil, davon immerhin 27 Herrenteams.

Die Gruppenphase gab es noch im Freien und wurde deutlich absolviert mit zwei 16:2 Siegen. Das Wetter wurde schlechter und die Spielleitung entschloss sich in die Bundesligahalle der Paderborn Baskets zu ziehen. Dort warteten im Achtel-, und Viertelfinale die ersten besseren Gegner, doch die Defense stand perfekt und es folgten zwei weitere deutliche Siege. Im Halbfinale ein kleines Markenduell :). Squad-Streetball feat. ForThree gegen ein Team in Kickz-Klamotten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde am Ende jedoch trotzdem das Finale erreicht mit 13:7.

Dort war dann aber leider Endstation. Durch die „sagenhafte“ 4:6 Niederlage verpasste man die Quali für das Finale in Recklinghausen. Ein wenig enttäuscht, aber weitesgehend zufrieden holte sich das Team dann noch das Jako(pfui)-Shirt, welches bereits 20mal im Schrank liegt ab und machte sich auf die lange Heimreise. Dienstag geht es weiter in Herzogenrath…