In der kommenden Woche findet das jährliche Bundesjugendlager am Olympiastützpunkt Heidelberg statt (3.-6. Oktober 2012).

Der Deutsche Basketball Bund und seine Landesverbände sichten beim BJL stets vielversprechende junge Basketballer/innen. Je acht regionale Teams der Landesverbände (Westdeutscher Basketball Verband, Hessen, SB Südwest, SG Nord, SG Berlin/Brandenburg, Bayern, SG Niedersachsen/Bremen und Mitteldeutsche Auswahl) bei den Jungen und Mädchen treten beim Bundesjugendlager gegeneinander an. Dabei kommt es in erster Linie nicht darauf an, welches Team die meisten Spiele gewinnt. Bei den Bundestrainern stehen das gezeigte Talent und die damit verbundene Perspektive der Spieler/innen im Vordergrund. In diesem Jahr übernehmen bei den Jungen Kay Blümel, Frank Menz und Harald Stein sowie bei den Mädchen Alexandra Maerz, Birte Schaake und Harald Janson die Sichtung und spätere Ernennung der Teilnehmer für das Leistungscamp, der Vorstufe zu den U15-Nationalmannschaften. Für das Team SG Nord spielen folgende Rister: Isabel Schultz, Laureen Lotter, Leonie Ecke, Justus Freudenberg, Jonas Pilling, Alexander Klauck, Jeffrey Spengler, Hendrik Reinholdt.

Quelle: SC Rist Wedel (http://www.scrist-wedel.de)