Was? 43CAMP Sommer 2012 für Jahrgänge 1995-2000

Wo?
Vilstalhalle, Brückenstr. 15, 84137 Vilsbiburg (ca.80km nordöstlich von München)

Wann? Sa, 4. August bis einschl. Do, 9. August 2012. Der Check-In (Anmeldung) im Camp ist am Anreisetag von 12.00 bis 14.00 Uhr. Die Abreise erfolgt am letzten Camptag ab 13.00 Uhr.

Wer kann mitmachen? Alle basketballbegeisterten Jugendliche der Jahrgänge 1995 bis 2000, egal ob Anfänger oder Vereinsspieler. Es wird in kleinen Gruppen und je nach Leistungsstand trainiert.

Wieviel kostet’s? Die Campgebühren betragen pro Teilnehmer € 199,00 (Frühzahlerrabatt: bei Zahlungseingang bis 1. März 2012 kostet das 43CAMP in Vilsbiburg nur € 184,00 pro Person). In den Kosten sind die Vollverpflegung, das gesamte Trainings- und Freizeitprogramm, sowie die Betreuung der Kinder enthalten. Jeder Teilnehmer erhält zudem gratis ein Shirt von unserem Ausstatter FOR THREE, ein Foto, sowie eine Beurteilung über seine Fähigkeiten.

Was läuft?

Stationstraining, Gruppentraining verschiedene Wettbewerbe und Teamspiele, alles unter der Führung von erfahrenen Coaches. Die Teilnehmer bekommen technische und taktische Grundlagen des Basketballsports beigebracht und haben viel Gelegenheit zum Spielen. Die verschiedenen Trainingsgruppen werden je nach Alter und Leistungsstand gebildet. Es werden die Besten beim 1on1, bei 3-Punkte-Würfen und im Freiwurf ermittelt. Täglich gibt es zudem Preise für den/die besten Camper-of-the Day zu gewinnen. Am Ende des Camps werden natürlich MVP und die weiteren Wettbewerbsgewinner gekürt und mit Preisen ausgezeichnet. Das Highlight der Woche ist das abschliessende All-Star-Game. Während des Camps geht es bei gutem Wetter ins Freibad und zur Zerstreuung ist auch ein Kinobesuch geplant.

Unterbringung?
Das Camp findet auf dem Gelände der Vilstalhalle in Vilsbiburg statt. Hier befindet sich ein Sportzentrum mit vielen, universellen Möglichkeiten. Die Kinder Übernachten auf eigener Luftmatratze und Schlafsack in der Sporthalle. Für Verpflegung sorgt ein Restaurant direkt vor Ort. Für die An-/Abreise ist selbst zu sorgen.

Wer ist für die Betreuung und Durchführung zuständig? Jeder Coach wird sich um 8 oder 9 Camper kümmern. Falls es leichte Verletzungen gibt haben wir auch eine angehende Physiotherapeutin dabei, welche vor Ort die Leiden der künftigen Sportstars behandeln kann.

– Verantwortlicher Campleiter: Jens Grube (Hauptamtlicher Trainer DJK SB München, BBV-Minireferent, ehem. Trainer Franken1st)