Das XII Fanclubturnier 2009 ist vorbei und ein neuer Deutscher Meister der Basketballfans wurde gekürt. Kein Turnier mit vielen Rekorden, nicht das Turnier mit den meisten Teams oder Teilnehmern; aber summa sumarum ein Turnier, an das man noch so manches Mal zurückdenken wird. Es hat gezeigt, dass wir Fans zusammengehören. Wirtschaftslage hin, Insolvenzen her, ob Bundesliga oder Regionalliga, alle haben eine Intention: wir lieben den orangen Ball, wir lieben Basketball!

In zwei Tagen standen sich 30 Teams in 3 Hallen gegenübergestanden um den neuen deutschen Meister in einem Turnier zu ermitteln. Ob das Wetter dabei mitspielt war (fast) zweitrangig. Es wurde von allen Teams sportlich alles gegeben und auch drumherum gab es ein spekakuläres Rahmenprogramm;). Am Samstag Abend wurde eine Party mit Live-Musik gefeiert, am Sonntag fand das mit dem Finale um die 12. Deutsche Basketball-Fanclub-Meisterschaft die Veranstaltung ihren Höhepunkt und Abschluss.

Mit FOR THREE hatte das Schönen-Dunk Dreamteam wieder einen kompetenten Partner gefunden. Auch bei kommenden Events wird die Mannschaft als 43 Schönen-Dunk Dreamteam antreten, um im x-ten Anlauf den Titel des Deutschen Fanclubmeisters zu erringen. Mit einem kompletten Bundesligasatz Trikots und Hosen in blau/weiß hat es zwar dieses Jahr nicht zu vorderen Plätzen gerreicht – aber das bestaussehendste Team waren die Jungs und Mädels in jedem Fall.

Weitere Informationen zum 43 Schoenen Dunk Dream Team finden Sie im Internet unter www.schoenen-dunk.de. Der Turnierverlauf des XII Fanclubturnier 2009 in Leverkusen ist unter folgendem Link zu finden: www.fanclub-bayer-on-fire.de/fct2009/.