Im ersten Saisonspiel der 2. Herrenmannschaft der BG 74 Göttingen in der Oberliga trafen die Spieler um Trainer Horst Wolf auf die 2. Mannschaft des MTV Wolfenbüttel. Die neuformierte Mannschaft tat sich im ersten Viertel sehr schwer gegen die ausgebufften Wolfenbütteler. Zunächst fand man kein Mittel gegen die Zonenverteidigung, so dass das 1. Viertel mit 13:24 verloren ging.

Im 2.Viertel fanden die jungen BGer dann immer besser ins Spiel. Die NBBL-Spieler Enosch Wolf (der auch schon Tags zuvor in der Regionalliga ein gutes Spiel machte) mit 2 Dunkings, mehreren Shotblocks, einem Dreier und Jan Dobias mit zwei Dreiern und Routinier Julian Eisener mit ebenfalls zwei Dreiern drehten den Spieß um, so dass man mit einer 39:37 Führung in die Halbzeit ging.

Auch die 2. Hälfte wurde weiter konzentriert gespielt. Wichard von Hardenberg, der aus Sattenhausen zur BG kam und Maximilian Lochter räumten unter den Körben auf und wurden im Angriff von Ihren Mitspielern gut in Szene gesetzt. Im Aufbau führte Sinanoglu gut Regie. Auch die Bankspieler haben Ihre Aufgaben gut erfüllt, so dass am Ende ein verdienter 85:75 Sieg zu buche stand.

Punkte: Sinanoglu 4, Elsner -, v.Hardenberg 11, Wolf 18 (1-3er), Moeck 3, Dobias 19 (3-3er), Martinat 3, Lochter 10, Eisener 17 (5-3er), Wolf