2. BBL: Silverminers fliegen über Innsbruck

Das Tiroler Derby zwischen den TU Silverminers Schwaz und SVO/BRG Innsbruck versprach Spannung. Aber die Silverminers machten beim 92:68 (57:34) bereits in der ersten Halbzeit kurzen Prozess. Die Schwazer Basketballer fanden einen sehr guten Start in die Divisionsplayoffs der 2. Basketball Bundesliga. Sie zerlegten in den ersten beiden Vierteln die Zonenverteidigung der Innsbrucker förmlich und scorten 7 Dreipunktewürfe. Die Stimmung in der sehr gut gefüllten Schwazer Sporthauptschulhalle brodelte und unter dem lauten Jubel des jungen Schwazer Fanblocks gingen die Silverminers mit einem 57:34 Vorsprung in die Kabine.

Im dritten Viertel kommen die verzweifelt kämpfenden Innsbrucker nochmals auf 15 Punkte heran aber können den 1. Sieg der Schwazer in den Playoffs nie wirklich gefährden. Als Topscorer auf Seiten der Schwazer Basketballer zeigt Renan Ferreira mit 20 Punkten und drei erfolgreichen Dreiern seine Treffsicherheit. Doch die Schwazer Offensive ist nicht nur eine One-man-Show. Neben Ferreira scoren mit Josef Spiegl und Martin Schneider (je 13 Punkte) sowie Danijel Bogeljic und Felix Jambor (je 12 Punkte) insgesamt 5 Spieler im doppelstelligen Bereich.

„Das war heute eine gute Vorstellung, auch wenn unser Motor in der 2. Halbzeit nicht mehr ganz so rund gelaufen ist“, findet Coach Kaufmann nicht nur gutes und meint weiter: „Das Videostudium der Innsbrucker Zone und das spezielle Wurftraining haben sich bezahlt gemacht!“ „Wir stehen jetzt einen Sieg (Anm.: in der Best-of-Three Serie) vor dem Einzug ins Westfinale der 2. Basketball Bundesliga, eines unserer Saisonziele.“, resümiert ein glücklicher Obmann Allinger: „Wir sind aber gewarnt. Innsbruck ist ein starkes Team und im letzten Jahr haben wir im 3.Spiel um die Landesliga den kürzeren gezogen. Wir werden uns diese Woche gut vorbereiten – wir wollen im nächsten Spiel den Sack zu machen!“

Das 2. Halbfinalspiel findet bereits am nächsten Samstag 13.2.2010 um 19:00 Uhr im Landessportcenter in Innsbruck statt. Im 2. Divisionshalbfinale besiegten die Lions aus Dornbirn die BBU Salzburg ebenfalls klar mit 87:61 (49:29).

Foto: silverminers.net