Am 20. September starten die 2. Herren mit einem Heimspiel gegen den BBC Rendsburg (18:00 Uhr, Steinberghalle) in die neue Saison in der 2. Regionalliga Nord. Die vergangene Spielzeit schlossen die Rister erneut als Vizemeister ab und auch für die neue Runde haben sich die Wedeler eine Menge vorgenommen.

Viele Youngster, ein paar erfahrene Akteure – das gilt für die „Zweite“ auch 2012/13. Nachdem Sebastian Gleim den Posten des Cheftrainers des Pro B-Teams übernahm, werden terminliche Überschneidungen nicht ausbleiben, doch der Plan für dieses Szenario steht: Die Assistants Andreas Schulz und Torben Haase coachen das Team, wenn Gleim nicht zur Verfügung steht. Schulz kennt die Mannschaft aus dem Eff-Eff, Haase – zugleich Co-Trainer in der Pro B – bringt neue Ideen ein. Die in der Vergangenheit bereits enge Verbindung zwischen 1. und 2. Herren wird weiterhin intensiviert. Denn immerhin sind zahlreiche Akteure für beide Mannschaften einsatzberechtigt. Erwin Gausa, Arne Meyer und Janis Stielow haben die 2. Herren verlassen, als Neuzugänge sind die drei Talente Sandro Hofmann (Jahrgang ’95), Morten Klingenberg (’96) und Jonas Pilling (’98) dabei. Darüber hinaus kehrte Vedo Delic nach einer Saison bei der BG Halstenbek/Pinneberg zum SC Rist zurück, die Neuen Simon Dolkemeyer, Klaas Leimann und Kai Schlüter sind ebenfalls zu den Erfahrenen zu zählen.

Neben altbekannten Gegnern trifft die „Zweite“ in der Saison 2012/13 auch auf drei Mannschaften, die neu in der 2. Regionalliga Nord sind. Der TSV Uetersen stieg aus der Oberliga Hamburg auf, der TS Einfeld schaffte den Sprung als Meister der Oberliga Schleswig-Holstein, während die BSG Bremerhaven von der Nord-West in die Nord-Staffel wechselte.

Den gesamten Kader der 2. Herren gibt es auf der Teamseite.

Quelle: SC Rist Wedel (http://www.scrist-wedel.de)