Ihr erstes Testspiel verloren die 1. Herren am Sonntag gegen den SC Itzehoe (1. Regionalliga) mit 74:96, doch unabhängig davon steht mittlerweile fest, dass die Rister fortan auf zwei Spieler verzichten müssen. Fabian Böke gehört nicht mehr zum Kader für die 2. Bundesliga Pro B. Der 26-Jährige war in der vergangenen Saison ein Leistungsträger und Führungsspieler des SC Rist – Ähnliches war auch für die Spielzeit 2012/13 geplant. Allerdings lässt das seine berufliche Situation mittlerweile nicht mehr zu.

Böke hatte im Frühjahr als einer der ersten Spieler für die neue Saison zugesagt. Umso bedauerlicher ist aus sportlicher Sicht, dass Böke die Zeit für die Pro B nicht mehr aufbringen kann. Die Verantwortlichen haben jedoch Verständnis für seine Entscheidung, die beruflichen Pflichten gegenüber dem Sport in den Vordergrund zu stellen.

Da der Abschied des 2,08 Meter langen Forwards eine große Lücke unter dem Korb reißt, wurde entschieden, die Zusammenarbeit mit dem US-Amerikaner Joshua Jones nicht fortzusetzen, um stattdessen die großen Positionen mit einem weiteren Spieler zu verstärken. Jones verlässt den SC Rist somit nach der vereinbarten Probezeit. Der 25-Jährige stellte sich in Wedel als Spieler mit tadelloser Einstellung und unbändigem Kampfgeist vor. Der SC Rist bedankt sich herzlich bei Fabian Böke und bei Joshua Jones und wünscht den beiden für die Zukunft alles Gute.

Quelle: SC Rist Wedel e.V. (http://www.scrist-wedel.de/)