ProA Manager Saisonabschluss 2014/15

ProA Manager Saisonabschluss 2014/15

Liebe Freunde des ProA Managers,

eine ereignisreiche und erfolgreiche Saison geht zu Ende. Nach einem umfangreichen Relaunch, der Kooperation mit der 2. Basketball-Bundesliga und einem neuen Spendenrekord müssen wir uns einiges einfallen lassen, um diese Saison zu toppen. Daher würden wir uns freuen, wenn ihr an unserer Umfrage zur Saison 2014/15 teilnehmt, falls noch nicht geschehen. Wir werden die Ergebnisse zusammenfassen und in der Sommerpause zur Diskussion stellen.

Meister & Vizemeister 2014/15
Der diesjährige Meister ist „jones“ aus Gießen. Die Hauptrunde beendete er auf Platz 56. Sowohl seinen Viertelfinal- als auch seinen Halbfinalgegner konnte er „sweepen“ und zog so verdient ins Finale ein. Mit seinen bis dahin erzielten Punkten lag er bereits auf Platz 1 und konnte diesen, mit seinen Leistungen in Finalspiel 1 (107 Punkte) und 2 (104 Punkte) verteidigen. Freuen darf er sich auf den begehrten ProA Manager Meisterpokal zur Verfügung gestellt von der 2. Basketball-Bundesliga, eine Urkunde, einen Premium-Account für die Saison 2015/16 und ein Paket von unserem Partner FOR THREE 43 Basketball, bestehend aus: zwei T-Shirts, einem Hoodie und einem Basketballrucksack.

Das Meisterteam: Sebastian Schröder, Michael Fleischmann, Eric Palm, Christoph Hackenesch, Anthony DiLeo, Yorman Polas, Björn Schoo, Braydon Hobbs, Josh Young, Cameron Wells, Max Ugrai, Sebastian Betz, Darren Fenn, Samuel Givens, Aaron Hawley

Ebenfalls aus Gießen kommt der Vizemeister „GreyRay“. In der Hauptrunde noch auf Platz 165, konnte er sich im Viertelfinale mit einem 3:2 und im Halbfinale mit einem 3:1 gegen seine Gegner durchsetzen. Das bedeutete bereits mit Beginn des Finales Platz 2, den er mit 106 Punkten in Finalspiel 1 und 90 Punkten in Spiel 2 zu verteidigen wusste. Freuen darf er sich auf eine Urkunde, einen Premium-Account für die Saison 2015/16 und ein Paket von unserem Partner FOR THREE 43 Basketball, bestehend aus: zwei T-Shirts und einem Basketballrucksack.

Das Vizemeisterteam: Ermen Reyes-Napoles, Benjamin Lischka, Sebastian Schröder, Carlos Medlock, Anthony DiLeo, Yorman Polas, Björn Schoo, Braydon Hobbs, Erik Land, Robert Oehle, Cameron Wells, Jason Dourisseau, Christian Hoffmann, Sebastian Betz, Samuel Givens

Wir gratulieren den Beiden recht herzlich und hoffen, dass sie trotz des Aufstiegs ihres Lieblingsteams, versuchen werden, ihre Titel in der kommenden Saison zu verteidigen.

Spenden
239 von 593 Teilnehmern spendeten für den guten Zweck. 63% davon sogar mehr als die erforderlichen 3,- € für einen Premium-Account. Insgesamt konnten wir 1.160,55€ für BASKETBALL AID e.V. sammeln. In der Vorsaison waren es noch 752,42 € was eine Steigerung von ~35% bedeutet. Die Spendenübergabe findet Mitte Mai statt. Vielen Dank an alle Spender, die dieses Ergebnis ermöglicht haben!

Partner
Die 2. Basketball-Bundesliga ist unser Kooperationspartner und hat maßgeblichen Anteil daran, dass wir unsere Teilnehmerzahl um fast 50% steigern konnten. Künftig werden wir die Zusammenarbeit intensivieren, um euch maximalen Spielspaß und noch mehr Konkurrenz zu bieten.

FOR THREE 43 Basketball ist der wohl bekannteste Ausrüster in Deutschland und seit dieser Saison unser Partner im Bereich Gewinne. So wurden bereits der Hauptrundenmeister und -vizemeister sowie zahlreiche Divisionsgewinner mit Basketball-Textilien versorgt. Auch unser Meister und Vizemeister dürfen sich auf ein gefülltes Paket aus dem Hause FOR THREE freuen.

Holm Vater, in Basketballkreisen bekannter als Walt Disney, zeichnete uns in der Saison 2013/14 zwölf Avatare. Auch wenn wir uns an diesen vermutlich in den nächsten 10 Jahren nicht satt sehen werden, freuen wir uns bereits jetzt auf die Neuerung, die uns in der kommenden Saison erwartet. Ihr dürft gespannt sein. 😉

BASKETBALL AID e.V. wurde 2007 in Berlin gegründet und sammelt seit jeher Spenden für Kinderkrebsstationen und Fördervereine und kümmert sich um die aktive Förderung des Basketballsports in Deutschland. Zwei Dinge die sich, wie BASKETBALL AID mehrfach bewiesen hat, gut kombinieren lassen. Daher ist es für uns keine Frage, an wen die gesammelten Spenden gehen.

Des Weiteren zu erwähnen sind die ProA Vereine, die uns zum Teil bereits viele Jahre begleiten und mit Fanartikeln für die Divisionsgewinner versorgen: BV Chemnitz 99, Cuxhaven BasCats, TEAM EHINGEN URSRPING, ETB Wohnbau Baskets, Giessen 46ers, Oettinger Rockets Gotha, Hamburg Towers, MLP Academics Heidelberg, Science City Jena, VfL Kirchheim Knights, Bayer Giants Leverkusen, RASTA Vechta

Team
Das Projekt ProA Manager, wäre alleine nicht zu stemmen. Daher freut es mich, dass ich auf drei stets zuverlässige Jungs zählen kann. Während Andreas Hauptverantwortlicher für das neue Design und dessen Entwicklung ist, kümmern sich Jens und Thomas um die Bewertung der Spieler. Vielen Dank für eure Arbeit!

Wir wünschen euch eine erholsame Sommerpause und würden uns freuen, wenn ihr in der Saison 2015/16 wieder mit dabei seid.