Oberliga Süd 2008/09: BG Leitershofen Stadtbergen – Die Zweite

Die 2. Herrenmannschaft der BG Leitershofen Stadtbergen soll noch mehr als bereits die letzten Jahre talentierten Nachwuchsspielern die Möglichkeit bieten, sich schon frühzeitig an die rauhere Luft im Seniorenbereich zu gewöhnen. Zudem soll sie den Sprung in die 1. Herrenmannschaft erleichtern. Für die Saison 2008/09 wurde ein 15-Mann-Kader gebildet, hinter dem ein sechs Spieler umfassender Perspektivkader stehen wird. Die Spieler des erweiterten Kaders werden dabei einmal die Woche am Training teilnehmen und sollen im Verlaufe der Saison vereinzelt die Möglichkeit eines Spieleinsatzes erhalten.

Gerade einmal fünf Spieler stehen im Kader, die nicht mehr in der Jugend eingesetzt werden können, der Rest des Teams besteht aus Jugendspielern. Diese fünf „Älteren Herren“ spielen aber ausnahmslos auf Positionen, die nicht mit Jugendlichen besetzt werden konnten. Aufgabe der Senioren ist es dabei, die Jugendlichen im Spiel und Training positiv zu unterstützen und als stabilisierende Faktoren im Team und Spiel zu wirken. Die Hauptverantwortung auf dem Feld bekommen aber die Jugendlichen selbst übertragen.

Im festen Kader wird die Centerposition von vier erfahrenen Spielern besetzt. Chris Ferebee bringt seine Erfahrung aus mehreren Jahren Regionalliga mit und kehrt vom TVA zurück. Christian Bößner ist mittlerweile die Konstante im Kader der Herren 2 und geht mittlerweile in seine vierte Saison. Mit seiner Athletik wird er sicher das eine oder andere Highlight setzen können. Noyel Oktay stand jahrelang im Regionalliga-Kader und wird v.a. in der Defense wertvoll sein. Kurz vor Saisonbeginn entschied sich nun noch die Team-Mama Gori Liebermann doch für die 2. Mannschaft aufzulaufen, was dem Team nun eine bärenstarke Centergarde gibt. Abgerundet wird die Centergarde durch Adrian Nosek, der sich trotz seines Studiums in München dazu bereit erklärte, Aushilfseinsätze zu geben, falls ein Center ausfallen sollte.

Auf den Flügelpositionen spielt mit Rückkehrer (TSV Diedorf) Mathias Schläffer der letzte Senior im Team, der sich v.a. mit den großgewachsenen, kräftigen Forwards anderer Teams auseinandersetzen wird. Dazu kommt mit Philip Waldhauer ein Arbeiter und guter Schütze und mit Neuzugang Brian Butler ein extrem athletisches Talent. Abgerundet wird die Forward-Garde durch Toni Karsch, der auch auf der Position des Shooting-Guards zum Einsatz kommen wird.

Auf den Guard-Positionen hat man eine große Auswahl. Hier spielen auf der Position des Shooting-Guards mit Dawid Nosek und Davide Plewa zwei starke Verteidiger im Ballvortrag und mit Patrick Pischulti der Allrounder im Team, der auch den Point-Guard geben kann. Die Verantwortung im Spielaufbau liegt bei Devin Hardnick, Alex Chalusiak und Dennis Behnisch, der mit Doppellizenz vom TSV Diedorf die Einsätze wahrnehmen wird, bei denen Devin Hardnick für die 1. Mannschaft aufläuft.

Im erweiterten Kader befinden sich zum einen Athi Alvanidis als großer Flügel. Zum anderen fünf Bezirksauswahlspieler des Jahrgangs 94. Dabei treten Felix Fraas, Max Uhlich und Paul Meier im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem TV Augsburg mit einer Doppellizenz für unser Team an, Nico Breuer und Raphael Braun gehen den umgekehrten Weg und spielen mit ihrer Stammlizenz bei uns und mit Doppellizenz in der u16 Oberliga-Mannschaft des TVA. Weiterhin ist geplant diese Zusammenarbeit auszubauen und weiteren, älteren Spielern die Möglichkeit eines Einsatzes mit Doppellizenz einzuräumen, um die Seniorenmannschaft des TVA in der Bezirksliga zu verstärken

Die 2. Herrenmannschaft steht somit ganz im Zeichen der Jugend. Damit geht die BG Leitershofen wieder einen Schritt weiter, Jugendlichen die bestmögliche sportliche Ausbildung im Großraum Augsburg zu bieten. Das Team freut sich über jeden Zuschauer, der den Weg in die Halle findet, um diese junge, engagierte Mannschaft zu unterstützen.

Quelle: www.bg-ls.de