Nitejam 2009/10: Schnee und Frost outside – heiße Beats und Streetball inside

Während draußen klirrende Kälte herrschte, waren in der Güldenhalle heiße Streetball-Fights um den Nitejam-Pokal angesagt. 14 Teams hatten den Weg in die Halle gefunden, darunter sogar ein „doppeltes“ Mädchenteam (Crazy-Chicks), das neben basketballerischem Können auch mit Kuchen auftrumpfen konnte. Leider gab es für die Teamer der Veranstaltungen keinen Kuchen, hatten sie es doch eigentlich benötigt, da sie unter bemerkenswerten Andrang das grüne Nitejam-Shirt mit 43Nitejam-Logo verteilten. Zu den CD-Beats von DJ Soulclap hatten um 3:30 Uhr die Chillkröten die $luttButtFuckaz und Ain´t Nothing But A Peanut hinter sich gelassen und gingen mit einem strahlenden Lächeln als Sieger der Januar-Nitejam vom Platz. Das nächste Turnier ist am 19.2.2010 und auch dann wird es wieder ein Nitejam-Shirt für alle geben – Diesmal in weiß! Bis dahin… keep ballin‘!