Auftakt nach Maß: ein Double Double gegen Keltern. Ein Glücksfall für das Münchner Team: Sibylle Wessels, die 22jährige angehende Ingenieurin, hat es für ein Praktikumssemester nach München verschlagen, wo ihre Teamkollegin aus Jugendzeiten, Viki Wohlers, seit dieser Saison für den Zweitligisten Fiendsfactory Jahn München aufläuft. Klar, dass man sich da in der Halle verabredet… Und ein paar Tage später war der Deal perfekt, die 1,84m große Flügelspielerin (am Anfang der Saison noch für Wolfenbüttel auf dem Parkett) trägt die 77 in ihrer neuen Mannschaft! „Vielseitig, mitreißend, fleißig – die können wir brauchen,“ so Trainer Rüdiger Wichote. Und er sollte recht behalten. „Opfer“ dieser schnellen und erfreulichen Entwicklung waren die Gäste aus Keltern, denn Wessels steuerte im ersten Spiel des Jahres auf Anhieb 10 Punkte und 11 Rebounds bei, stand 36 Minuten auf dem Feld und half entscheidend, den wichtigen Sieg über den Tabellennachbarn zu sichern. Herzlich Willkommen in München!