U14m gewinnt im Spitzenspiel gegen ungeschlagenen Tabellenführer. Nachdem letzte Woche schon der SV Bad Tölz nach einem Geduldsspiel letztendlich verdient mit 91:71 geschlagen wurde, kam es an diesem Wochenende zum Spitzenspiel in der Säbener Straße gegen den ungeschlagenen Tabellenführer FC Bayern München.

Die Schwabinger Mannschaft kam gut ins Spiel und konnte eine enge 1. Halbzeit, in der man immer in Führung lag, mit einem Punkt (25:24) für sich entscheiden. Zu Beginn des 3. Viertels konnte man sich mit einem 10-0 Lauf erstmals deutlicher absetzen, aber durch eine gute individuelle Leistung des FC Bayern-Topscorers und die aufkommende Hektik entwickelte sich ein Spiel, das 3 Minuten vor Schluss offener und spannender nicht hätte sein könnte (52:49). Doch dank der überragenden und lautstarken Schwabinger-Fans und der Sicherheit, gegen die eigentlich in dieser Alterstufe verbotenen Zonenverteidigung, in den letzten 2 Minuten 4 Sprungwürfe aus der Mitteldistanz zu treffen, ging das Spiel hochverdient an die Schwabinger Mannschaft (Endstand: 62:59). Garant für diesen Sieg war zu einem die gute mannschaftliche Leistung und die Konstanz, da man nie in Rückstand geriet. Nach diesem Sieg hat sich der MTSV Schwabing im Kampf um die Tabellenspitze eindrucksvoll zurückgemeldet.

Es spielten: Fabrizio (13 Pkt.), Antoniu (12), Justin (10), Yannic (10), Julian (8), Daniel (6), Chris (3), Matei, Oliver, Simon & Ranko.