Durch starke Teamarbeit in der Offense und in der Defense sichert sich das Team des MTSV Schwabing verdient den 78:61-Sieg gegen den TSV 1861 Nördlingen. Gleich im ersten Viertel spielten die Münchnerinnen stark auf. Sowohl in der Offense als auch in der Defense präsentierte sich Schwabing als ein eingespieltes Team. Durch die aggressive Defense erkämpften sie sich viele Fastbreaks und so lag das Team zum Ende des ersten Viertels mit 20:7 vorne. Im zweiten Viertel fand das Team aus Nördlingen besser ins Spiel, gewann das Viertel sogar mit 24:22. Trotz verschiedener Verteidigungs-Taktiken schafften es die Gäste jedoch nicht, das Schwabinger Team aus dem Rhythmus und um die Führung zu bringen. Zur Halbzeit führte Schwabing weiterhin deutlich mit 42:31. Auch in der zweiten Hälfte zeigte Schwabing eine konstante Leistung. Es wurde weiterhin aggressiv verteidigt und in der Offense erarbeitete sich das Team gute Möglichkeiten. So hielt man die Führung bis zum Schluss und gewann verdient mit 78:61. Alles in allem war es eine ausgeglichene und faire Partie, in der beide Mannschaften attraktiven Basketball zeigen.