Am Sonntag, den 23. September findet ein großes Vorbereitungsturnier auf die anstehende Saison der Jugendbasketball Bundesliga in der Ballsporthalle statt. Den Verantwortlichen der Baskets ist es gelungen die Nachwuchsteams der Basketballhochburgen vom FC Bayern München, ratiopharm akademie sowie des TSV Breitengüßbach (Kooperationsverein des deutschen Meisters Brose Baskets Bamberg) für das Turnier zu begeistern. Im Modus „jeder-gegen-jeden“ erwartet Junior Baskets ein echter Härtetest gegen diese Hochkaräter. Doch geht es dem Trainergespann Stopfinger/Kreutzer weniger um den Tagessieg, vielmehr darum allen Spielern des 18-köpfigen Kaders ausreichend Wettkampfpraxis auf höchstmöglichem Niveau geben zu können.

Die Junior Baskets sind nach der erfolgreichen Qualifikation voller Tatendrang und wollen in der anstehenden JBBL-Saison unbedingt etwas reißen. Dies unterstrichen die Vilsbiburger in ihrem ersten Vorbereitungsspiel gegen die Bayernauswahl, in dem die Vilsbiburger mit 60:61 nur äußerst knapp unterlagen. Sebastian Czink (17 Punkte), Leo Hurzlmeier (11) und Sergei Kostenko (10) trafen am häufigsten für Junior Baskets. Trainer Thomas Stopfinger war mit der Leistung seiner Spieler nicht unzufrieden, vielmehr überrascht wie weit man in der Vorbereitung schon ist. Bis zum Turnier ist noch Zeit weiter an der Feinabstimmung zu feilen, um stete Fortschritte sicherzustellen.

Spielplan (4 x 7 Minuten Spielzeit) für Sonntag, 23. September:
09:45 Uhr Junior Baskets – FC Bayern München
11:15 Uhr TSV Breitengüßbach – ratiopharm akademie
12:45 Uhr Junior Baskets – ratiopharm akademie
14:15 Uhr TSV Breitengüßbach – FC Bayern München
15:45 Uhr FC Bayern München – ratiopharm akademie
17:15 Uhr Junior Baskets – TSV Breitengüßbach

Quelle: Baskets Vilsbiburg (http://www.baskets-vilsbiburg.de/)