Vom Ostersonntag, den 31. März 2013, bis Dienstag, den 02. April 2013, steigt in Moabit zum ersten Mal das große internationale Jugendturnier  – der Telekom „Ich-kann-was-Cup“ des ASV Moabit Basketball Clubs.

Über 500 Teilnehmer werden erwartet, angereist wird u.a. aus Litauen, Polen, aus Czechien und dem gesamten Bundesgebiet, auch viele Berliner Clubs geben sich die Ehre. 34 Clubs und allein 57 Teams werden sich über die Feiertage in sechs Sport-Hallen der Moabiter Schulen im Wettkampf messen. Vertreten sind alle Altersklassen, gestartet wird schon mit rund 130 Kids  im Minibereich, die 14-18jährigen sind fast ebenso stark vertreten. Viele Schiedsrichter reisen extra für den Cup an. Die Gäste schlafen u.a. in den Hostels und Jugendeinrichtungen in Moabit, die Gastronomie-Einrichtungen rund um die Turmstraße können sich auf viele junge Esser freuen!

Das internationale Jugendturnier soll von Kameradschaft, Erlebnissen, Fair-Play-Gedanken, sozialen Kompetenzen und natürlich sehr viel Basketball geprägt sein.

Der Cup wird unterstützt von der „Ich kann was!“-Initiative der Deutschen Telekom unterstützt. Sie fördert Maßnahmen und Aktivitäten, die jungen Menschen dabei helfen, ihre Potenziale zu entdecken, zu entfalten, im Alltag einzusetzen und auf diese Weise selbstbewusst und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Ein großer Dank geht auch an die die Jugend- und Freizeiteinrichtungen und das Jugendamt des Bezirks Mitte-Tiergarten, die die Aktion unterstützen sowie allen Helferinnen und Helfern!

Sportartikelhersteller www.forthree.com wird das Turnier begleiten und unterstützt auch die Contestreihe.

Mit sportlichen Grüßen – die Turnierleitung

Kontakt und weitere Informationen:

Andy Riebold, Tel: +1785634672,
Email: andy@asv-bball.de, turnier@asv-bball.de, presse@asv-bball.de

Regelmäßige Updates auf Facebook:
Telekom „Ich kann was“ Basketballcup Berlin-Moabit
Hallen, Spiele/Ergebnisse und Infos auch auf www.asv-bball.de.