Friendsfactory Jahn München: Größer, internationaler

Mirela Multorak und Verena Stürmlinger bringen Erstliga-Erfahrung nach München

Verena Stürmlinger (30 Jahre, 1,80m, von Beruf Lehrerin) spielt nun die notwendige Führungsrolle in Jahns überaus junger Truppe. Vom Deutschen Meister TSV Wasserburg kommend, wo sie mit dem Basketballspielen auch angefangen hat, sucht die langjährige Erstligaspielerin einen neuen Anlauf in München. „In Wasserburg hatte ich zuletzt keine Spielzeit mehr, in München habe ich mich schon zu Erstligazeiten von Schwabing und München Basket immer wohl gefühlt, jetzt greife ich nochmal in der Zweiten Liga an!“ Coach Rüdiger Wichote: „Veri weiß, wie man auf dem Level spielt, keine Frage. Und sie kann ein Team führen und mitreißen, das werden wir sicher öfters brauchen!“

Noch mehr Länge (1,86m), zudem zahlreiche internationale Auftritte (zuletzt für Polens A2-Nationalmannschaft bei der Universiade) und trotz noch jugendlicher 23 Jahre jede Menge Erstligaerfahrung (beim polnischen Spitzenteam Lider Pruszkow) bringt Mirela Pultorak mit an die Isar. „Mein Freund wohnt in München, ich bin hier um besser Deutsch zu lernen und nächstes Jahr zu studieren. Ein bißchen Zufall, dass ich hier gelandet bin, aber das Konzept mit all den jungen Kolleginnen hat mich überzeugt, ich bin gespannt, wie die Saison wird!“ Sportdirektor Armin Sperber ist dagegen bereits überzeugt: „Mirela spielt zwischen 2 und 4 alle Positionen, ist bestens ausgebildet, man sieht einfach, dass sie das komplette, anspruchsvolle Schul- und Basketballprogramm in Polen durchlaufen hat, wir werden viel profitieren von ihrem Talent!“

Friendsfactory Jahn München hat in zwei Testpartien gegen HELI Ries Nördlingen erste DBBL-Luft geschnuppert, dann ging’s einige Tage nach Tirol ins Trainingslager. Tägliche Einheiten bis zum Saisonauftakt am 2.10. zuhause gegen Speyer sollen den nötigen Feinschliff geben. Zwei Spiele gegen TuS Bad Aibling, den altbekannten Lokalrivalen aus Jugend- und Regionalligazeiten, stehen in den kommenden Tagen auf dem Programm.