CVJM Basketball Sommercamps 2017

Zum Jubiläum erneut ausgebucht: Erfolgsstory der CVJM Basketball Camps geht weiter

Was für eine Erfolgsgeschichte! Seit 2010 finden in München die CVJM Basketball Camps unter dem Motto „skills for life“ statt – in diesem Jahr stand mit dem 20. Camp sogar ein großes Jubiläum an. Rund 1.500 Kinder und Jugendliche wurden in dieser Zeit von Ex-NBA Spieler und Headcoach Zack Jones, dem Team des CVJM München und US-Collegespielern der Organisation News Release Basketball trainiert. Da sich dieses Trainingslager inzwischen als feste Institution im Kalender der nicht nur Münchner Ballerinnen und Baller etabliert hat, waren beide angebotenen Sommercamps 2017 bereits Wochen im Voraus ausgebucht.

Qualitativ hochwertiges und leistungsgerechtes Training, das auf drei Säulen beruht

Das Training in den Camps erfolgt alters- und leistungsklassengerecht. Vom 1. bis 4. August gehörte die Halle des SV Laim den Acht- bis Dreizehnjährigen, vom 8. bis 11. August den Vierzehn- bis Neunzehnjährigen. Um auch innerhalb dieser Altersspektren gute Trainings- und faire Wettbewerbsbedingungen herzustellen, kämpften die jeweils 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei verschiedenen Ligen um die Meisterschaft in ihrer Leistungsklasse. Dabei traten pro Liga drei Teams gegeneinander an.

Die Trainingseinheiten in den Camps basieren auf drei Säulen: Wichtige Grundlagen für die richtige Verteidigung vermitteln die Defense-Drills von Zack Jones, der seit nunmehr drei Jahrzenten College- und Highschool-Mannschaften auf höchstem Leistungsniveau trainiert. Weiterhin werden an neun Stationen individuelle und teamorientierte Übungen absolviert. Neben der Wurf- und Passgenauigkeit können so das Ballhandling und das Spielverständnis verfeinert wie auch die Fitness verbessert werden. Nachmittags lassen sich die gelernten Techniken dann in einer langen Spielzeit ein- und umsetzen. Um die Spielerinnen und Spieler nicht nur individuell zu pushen, sondern auch das Zusammenspiel und den Teamgeist zu fördern, tragen die drei Ligen über die vier Tage hinweg die Camp-Meisterschaften aus. Neben diesen drei Säulen können sich die Camperinnen und Camper am letzten Tag auch traditionell bei einer Skills-Challenge miteinander messen. Dabei winken den Siegerinnen und Siegern fette Preise des Partners FOR THREE 43 Basketball.

Vielfältiges Programm auch abseits des Courts

Getreu dem Camp-Motto „skills for life“ geht es in den CVJM Basketball Camps nicht nur um spielerisches Können, sondern auch um Lifeskills abseits des Platzes. Daher gibt es in der Mittagspause, wenn das Essen noch im Magen liegt, eine sogenannte „Power Hour“. Nach einem kurzen Impuls über Leben und Glauben berichten die Trainer und College-Spieler von ihren eigenen Erfahrungen. Der letzte Tag ist dabei immer etwas ganz Besonderes: Dort erzählt Coach Jones den Camperinnen und Campern etwas über seinen Weg aus einem Armenviertel in Washington D.C. bis in die Königsklasse des Basketball und wie ihm trotz zahlreicher Erfolge die persönliche Beziehung zu Jesus Christus das Wichtigste wurde. Im Anschluss an diese „Power Hour“ haben die Teams Zeit, sich über das Gehörte auszutauschen, eigene Erfahrungen weiterzugeben und über Lifeskills zu reflektieren. Wer seinen Mitspielerinnen und Mitspielern ein besonders großes Vorbild in Einstellung, Teamspiel und Lernbereitschaft ist, kann am Ende des Tages vielleicht sogar den „Camper of the day“- beziehungsweise am Ende der Woche den „Camper of the week“-Award mit nach Hause nehmen.

Obwohl das Basketball Camp zur Regeneration als Tagescamp konzipiert ist, gibt es vereinzelt auch Abendprogrammpunkte, um die Gemeinschaft zu stärken. So wurden die Camperinnen und Camper zur Hot Dog- beziehungsweise Burger-Night ins Jugendzentrum Schwabing-West eingeladen. An zwei Abenden standen außerdem hochklassige und unterhaltsame Showcasegames der US-Collegespieler gegen Blackout Munich sowie die Mannschaft der BC Hellenen auf dem Programm.

Basketball never stops

Mehr Informationen über weitere Basketballangebote, sowie die Bildergalerien der Camps finden sich auf der Webseite des CVJM München unter www.cvjm-muenchen.org/basketballcamp.