Canada Exchange 2011 – WNBL-Team on tour

13 junge Damen und 2 Coaches reisen nach Whitby/Ontario. Hier das Reisetagebuch, wann immer es Neuigkeiten gibt, ein Zeitfenster ensteht und das Wunderwerk der Technik eine Online-Verbindung über’n Teich möglich macht…

Montag 2. August: GymTime, Karaoke, M.W.O.

Guten Morgen Deutschland! Die Jahn-Ladies werden sich zur Stunde wohl in ihren Gastfamilien an den Fruehstueckstisch setzen, die Coaches sind schon auf. Gestern war Karaoke-Time, teils bis deutlich nach Mitternacht! Grosses Kino, interkulturelle Sangeskunst. Die Gastgeber staunen ueber 99 Luftballons in Originalversion (klar, alle Jahn-Maedels), jene feiern Sam Jacobs, die auch als krasse Rapperin eine gute Figur macht (Ice Ice Baby!). Bryan und Armin vertilgen erst einen Pitcher Canadian, bevor sie sich als Lynyrd Skynyrd (wer ist wer?) mit Sweet Home Alabama verewigen. M.W.O. heisst uebrigens Mundwinkel oben und ist der Kampfruf der Jahn-Maedels. Nie traf er so zu, wie in diesen aufregenden Tagen!

Zuvor gab’s eine vierstuendige Session im Fitness Center, mit Warmup, RMC-Zirkeltraining mit Claire, ein paar Schlaege auf den Boxsack und eine lockere Stunde in der Basketballhalle mit Armin. Anschliessend planschen und relaxen im Schwimmbecken, also pure MWO-Time. Am Dienstag gibt’s abends ein Spiel gegen eine oertliche U17, mal sehen, wo die Mundwinkel anschliessend sind 😉

Sonntag 1. August: Niagara Falls Daytrip

Whitby ist bei Toronto. Die Niagara-Faelle sind bei Toronto. Also nichts einfacher als ein kurzer Trip dorthin, zu Kanadas attraktivstem Sightseeingspot. Naja. Stellen wir uns das lieber so vor: Rosenheim ist bei Muenchen. Bamberg ist bei Muenchen. Ab in den Vorortzug, auf den Zubringerbus eine Stunde warten, dazwischen eine halbe Stunde Aufenthalt. Hin und zurueck… Also Aufbruch 7h morgens, Rueckkehr 23h.

Aber: es hat sich gelohnt, gutes Wetter, rauf auf die “Maiden of the Mist”, atemberaubender Blick auf die abstuerzenden Wassermassen, man ahnt, wieso die Kanadier immer noch sehr nonchalant mit der Energie umgehen. Sie haben einfach jede Menge davon direkt vor der Haustuer. Niagara Falls ist inzwischen eine fest installierte Gaudi-Arena mit Riesenrad, Geisterbahn, 4D Kino und allen erdenklichen Fastfood-Tempeln. Genau das richtige fuer die aus Muenchen mitgebrachte Zielgruppe…

Samstag 30. Juli: Toronto Downtown, Eaton Center, 1st Tim Horton’s Experience

Grosses Treffen aller Ladies, mit dem GO-Train ab nach Downtown Toronto. Die kanadischen Hosts trauen nus Deutschen die Fahrt mit dem Vorortzug zu (“they have that amazing S-Bahn-system there, you know…”). Caribana Parade, die ganze Stadt voller Leute in Feierlaune. Ein kleiner Spaziergang durch das Destillery Quarter, alles sehr nett renoviert in juengster Zeit. Wir sehen zwar nicht die Parade, dafuer aber das Eaton Center, Kanadas groesstes Einkaufsparadies. Leider nur zwei Stunden, mennooo. Die Coaches sind grausam… Zurueck nach Whitby, 50 Minuten, Pizza at Kelsey’s, draussen 32 Grad, drinnen 17. Die spinnen, die Kanadier. Schnell wieder raus zum Aufwaermen. Wiedersehen mit Sam Jacobs – was besonders Coach Armin freut. “Ja natuerlich kann ich noch Deutsch,” kommt es wie aus der Pistole geschossen. Smart young lady!

Wir sind gut angekommen, Freitag 29. Juli

“Der Igel ist gelandet” – naja das Englische muss in weiten Teilen des Teams noch verbessert werden. Jedenfalls: the Eagle has landed, reibungsloser Flug, Ankunft in Kanadas Metropole, tropische 96% Luftfeuchte, 23 Grad. Man erkennt uns weithin an den schicken 43-Canada-Exchange-Hoodies. Danke an Max von Forthree! Die Coaches Bryan und Claire Davies, Sam’s Mom Chris Jacobs, Resi Steiner, die schon seit drei Monaten in Kanada ist, und noch einige mehr holen uns ab. Verteilung auf die verschiedenen Familien in alle Himmelsrichtungen. Die Jahn-Coaches Margit und Armin atmen auf. Kein Gezicke, keine haengenden Mundwinkel, Vorfreude allenthalben!

Am Wochenende verschiedene Aktivitaeten, u.a. eine Tour durch Downtown und der grosse Niagara-Falls-Ausflug. Wir sind bereit: Getreu unserem Team-Motto “M.W.O.” Was das heisst? Aufloesung in einigen Tagen an dieser Stelle.

Vorfreude, Dienstag 26. Juli

Langsam steigt die Spannung: 2009 war Coach Armin Sperber mit seiner damaligen Mannschaft erstmals in Kanada auf Exchange-Tour, 2010 erfolgte der Gegenbesuch, nun wird das nächste Kapitel aufgeschlagen. Das WNBL-Team ist ab Donnerstag auf großer, zweiwöchiger Fahrt, begleitet vom Trainer-Gespann Margit Bieringer und Armin Sperber! Eine Woche Toronto mit Sightseeing, Freundschaftsspielen, zahlreichen Reiseeindrücken. Und dann geht’s ins Royal Military College (RMC), mit 5 Tagen Camp in Kingston/Ontario (den 91/92ern brennen heut noch die Bauchmuskeln ;-).