BIG – Basketball in Deutschland – Ausgabe September 2014

Gehälterstreit: Per Günther spricht sich im großen BIG-Interview für eine gerechte Bezahlung der deutschen Profis aus.

Die wichtigsten 25 Transfers des Sommers. Das große BIG-Ranking der 25 wertvollsten Neuzugänge.

Ingo Freyer erklärt das System Phoenix Hagen und seine Philosophie.

Weitere Interviews: Bryce Taylor (FC Bayern München) verspricht: „In der nächsten Saison fange ich an, öffentlich Deutsch zu sprechen“. Sasa Obradovic (Alba Berlin) freut sich darauf, mit Niels Giffey zu arbeiten. Maxi Kleber (Obradoiro CAB) hat sich gegen ein Engagement bei Bamberg und Bayern entschieden und will sich in der spanischen ACB durchsetzen. Robert Kulawick (BG Göttingen) berichtet von seiner verkorksten Saison in Braunschweig. Hamed Attarbashi (Hamburg Towers): seine Ziele in der Hansestadt. Nationalcoach Alexandra Maerz lässt ihrem Frust nach der verpassten EM-Quali freien Lauf.

Was kann das neue Bamberg? Bei den Franken blieb fast kein Stein auf dem anderen. Reicht es wieder für den Titel?

Weitere Berichte: Niklas Kiel (Fraport Skyliners) ist das neueste Puzzlestück des „deutschen Wegs“ der Hessen. NBA Summerleague: Wie schlugen sich die deutschen Spieler beim Sommervorspielen in Übersee? Der perfekte Wurf: Wie gut ist die neue Nowitzki-Doku? Branislav Ignjatovic (MLP Academics Heidelberg) soll dem Traditionsklub neues Leben einhauchen. Mit dem EBC Rostock tritt der erste Verein aus Mecklenburg-Vorpommern in der 2. Basketball-Bundesliga an.

Die vierunddreißigste Ausgabe der BIG umfasst 100 Seiten und berichtet auf sechszehn Seiten über ProA, ProB, Regionalliga, NBBL und die DBBL.