Die „Fluffers“ entscheiden die Basketball bei Nacht Auflage vom 22.Oktober für sich. 3:23 Uhr, die Vinyl-Platten drehen sich auf den Turntables von DJ Bexxus, die Zuschauer verfolgen gespannt das Treiben auf dem Feld, die beiden Teams schenken sich nichts und kämpfen um jeden Punkt. Und jeder wurde auch gebraucht. In einem packendem Finale setzte sich das Team „Fluffers“, um Farid Sadek und weiteren ProB und Regionalliga Spielern, gegen das Team „Swaffel Boys Fresh Gang“, aus Hilden um ihren US-Import Avery Patterson, durch. 44-42 zeigte die Anzeigetafel am Ende für die „Fluffers“ an, doch bei so einem packenden Spiel kann man nicht von einem Verlierer sprechen. Ein weiterer Gewinner der Nacht war Asha Sharif-Addin, der die Zuschauer mit seinen 12 Dreiern im Contest begeistern konnte und somit die Trophäe mit nach Hause nehmen konnte.

Die Beats von DJ Bexxus und die Ansagen von Loke spornten die Zuschauer weiter an und diese wurden durch viele Sachpreise, wie z. B. Basketball Shirts, Lederbälle belohnt. Auch die Blackrunners wussten die Halle mit irren Tricks beim Parcouring zu begeistern. Die „Kleinen“ gingen ebenfalls nicht mit leeren Händen nach Hause. Zwar steht hier der Spaß im Vordergrund doch auch hier wurden die Sieger mit Pokalen belohnt. Der AOK Stand war sehr gut besucht. Den 1. Platz der Junioren sicherte sich hier das Team Mo´tor gegen Wülfrather Bulls, womit auch die Qualifikation für die Sommer Burger King Open save ist. Den 3er Contest konnte Local Hero Przemek mit 13 Treffern für sich entscheiden. Mit diesem Turnier verabschiedet sich Basketball bei Nacht vom Jahr 2011 und kommt im neuen Jahr mit weiteren tollen Events, wie z.B. den Burger King Open zurück.