Das BABAMIX Turnier in Braunschweig, ist das größte Mixedturnier in Deutschland. Über 100 Teams gehen jährlich an den Start um sich sportlich in einem fairen Rahmen zu messen. Das Niveau ist für Jedermann. Durch einen sehr gut durchdachten Modus, spielen alle Teams ab dem zweiten Tag auf Augenhöhe. Unsere Mannschaft bestand aus Steffie Kürpick, Leonie Bleker, Nderim Pelj, Dennis Neugebauer und Lea Thiel, welche allesamt bei der BG in Dorsten spielen. Die Damen in der 2.DBBL und die Herren sind gerade in die PRO B aufgestiegen.

Dazu komplettierten Wiebke Kropp aus Rotenburg und Knut Bahlke, sowie Sascha Bornschein aus Barmen das Team. Wiebke feierte kurz zuvor mit ihrer Mannschaft den Aufstieg in die 1. DBBL. Gerade von der Autobahn runter, ging es auch gleich in die Sporthalle, wo man das erste Spiel gegen den späteren Turniersieger bestreiten durfte. Nicht ganz ohne Mühe, jedoch überzeugend gewann man diese Partie. Doch so ganz gefunden hatten wir uns am ersten Tag noch nicht. Folgerichtig verlor man zwei knappe Spiele mehr als unglücklich und war demnach aus dem Rennen um die ersten Plätze raus. Das sollte unsere Stimmung nicht vermiesen, denn es ist ja eine Spaßveranstaltung, wo die beiden Partys im Vordergrund stehen. Ab dem zweiten Tag, spielten wir einen traumhaften Ball und ließen somit unseren Kontrahenten keinerlei Chancen. Eine druckvolle Verteidigung und schnelle Ballbewegung waren die Schlüssel zum Erfolg. Unsere Mädels waren mit Abstand die effektivsten des Turniers und scheuten sich auch nicht die Männer ordentlich aufzumischen. Immerhin hatten wir in Leonie Bleker und Wiebke Kropp auch zwei ehemalige Jugendnationalspielerinnen in unseren Reihen. Nach der zweiten Party und nur noch der Platzierungsrunde am dritten und letzten Tag, plätscherte das Turnier vor sich hin und man konnte mit einem breiten Grinsen auf ein wirklich rundum gelungenes Wochenende zurück schauen. Mit dem Wissen und der Genugtuung den Turniersieger am ersten und spielerisch schwächsten Tag geschlagen zu haben, ging es auf die Heimreise.

Das Team ging dieses Mal unter den Namen „Ruuumba – heute schütten wir uns zu“ an den Start. Hinten v.l.n.r. : Steffie Kürpick, Lea Thiel, Wiebke Kropp und Leonie Bleker. Vorne v.l.n.r. : Dennis Neugebauer, Sascha Bornschein, Nderim Pelaj und Knut Bahlke