SB DJK Rosenheim

Die Tinte unter unserem Ausrüstungsvertrag ist getrocknet. Wir freuen uns, dass wir für die kommenden zwei Jahre FOR THREE 43 Basketball als unseren exklusiven Ausstatter an unserer Seite haben.

FOR THREE Geschäftsführer Maximilian Teschemacher: „Wir freuen uns immer besonders wenn sich Vereine und Teams für FOR THREE entscheiden, da gibt es viele Parallelen zu unserem Unternehmen. Offensichtlich schaffen wir es mit unserer Fokussierung auf funktional optimale aber trotzdem attraktive Teamwear Vereine zu überzeugen, die ein breites Spektrum an unterschiedlichen Teams und Anforderungen haben.“

Vor allem die individuell auf unseren Verein abgestimmten Textilien und die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren waren ausschlaggebend, dass sich die SBR-Verantwortlichen für ForThree entschlossen haben. Dazu Teammanager Stephan Hlatky: „Mit ForThree konnten wir einen Partner gewinnen, der uns von der U8 bis zur ersten Mannschaft optimal ausstattet. Qualitativ hochwertige Produkten in optimaler Lieferzeit, dafür ist ForThree schon immer bekannt gewesen. Genau diese Erfahrung verschaffte ForThree auch letztendlich den Zuschlag gegenüber seinen Mitbewerbern.“ 

Niklas Kiel, FRAPORT SKYLINERS

BIG – Basketball in Deutschland berichtet in seiner Dezember-Ausgabe:

Kiel bangt um seine Karriere

Basketball-Nationalspieler Niklas Kiel, 21, zittert um die Fortsetzung seiner Karriere. Der Profi von den FRAPORT SKYLINERS kann nach einem Bericht des Basketballfachmagazins „BIG – Basketball in Deutschland“ (Dezember-Ausgabe) weiterhin nicht voll trainieren. Kiel hatte sich binnen eines Jahres drei zum Teil schwere Gehirnerschütterungen zugezogen, die dritte unter mysteriösen Umständen bei einem Sturz im Treppenhaus. Nun arbeitet Kiel mit einem Reha-Trainer an seiner Genesung. Das Ende ist noch nicht absehbar.

Weiterlesen