Nach einem Zweiten und einem Dritten Platz ging es für das Team Squad-Streetball in Richtung Leopoldshöhe. Das Turnier begann um 12:00 Uhr, um 09:30 Uhr kam der Entschluss die 180 Kilometer Fahrt bei schlechtem Wetter auf sich zu nehmen. Die Vorzeichen standen ohne Frühstück und großer Müdigkeit nicht gerade gut, doch das Turnier brachte den ersten Tour-Sieg für SQUAD-Streetball ein. Nach einigen deutlichen Partien ging man im Finale nach einer harten und spannenden Partie mit 12:9 als Sieger hervor.

Freitag war der Wettergott gnädig und bescherte der Streetballgemeinschaft prächtiges Sonnenwetter für das Turnier in Solingen. Erstmals mit 2 Teams am Start, sorgte Squad-Streetball für eine Überraschung. Trotz altbekannter Gegner wie Shitbemti, Lüdenscheider Homies oder 2Fast4You zogen beide Teams ins Halbfinale ein, wo sie sich dann gegenüberstanden. Die bessere Trefferquote entschied das Spiel und im Endeffekt war diese wohl auch gut so. Der Vortagessieger von Leopoldshöhe sicherte sich im kleinen Finale Platz 3 und einen weiteren sexy Turnbeutel. Das andere Team, welches noch kein Finalticket für Recklinghausen besaß, sicherte es sich in einem engen Finale nach Freiwurfschießen.

Spontan ging es dann noch am Sonntag in der Früh nach Euskirchen. Nach langem Hin und Her fuhr man dann doch noch viel zu spät los, eine Anmeldung via Telefon machte die Teilnahme trotzdem möglich. In der Gruppe gab es direkt die ersten Niederlage, diese hinderte das Team aber nicht am weiterkommen. Ganz im Gegenteil. In der KO-Runde war Squad kaum zu halten und spielte sich Runde für Runde ins Finale. Dort wartete ein ausgepumpter Gegner, der seine Kräfte im Halbfinale aufgebraucht hatte. Das Endspiel endete dadurch schnell mit 16:5 für das Squad-Team.

Die Bilanz ist gut, bei 5 gespielten Turnieren hat man 3 Siege geholt, war einmal Zweiter und landetet zweimal auf dem Dritten Platz. Es sind 7 Orte gespielt und weitere 9 warten noch. Wer weiß wo es Squad noch hinzieht. Eines ist sicher: Am 27.06 in Recklinghausen sind sie auf jeden Fall dabei.