SC Rist Wedel: Wedeler Gleim und Oosterman Dritter in Genf

Mit einem guten dritten Platz sind die beiden Rister Nico Oosterman und Jugendkoordinator Sebastian Gleim vom internationalen Turnier im schweizerischen Genf zurückgekehrt.

Oosterman trug in sämtlichen fünf zu absolvierenden Partien das Trikot der U16-Nationalmannschaft, Gleim leitete die DBB-Talente als Assistant Coach gemeinsam mit Bundestrainer Harald Stein an. Das deutsche Team musste sich lediglich im Halbfinale Slowenien (67:73) geschlagen geben, ansonsten bestritt man sämtliche Spiele siegreich: Zweimal behielten die Jungs gegen Spanien die Oberhand (59:45 während der Gruppenphase sowie 71:66 im Spiel um den dritten Platz), zudem wurden Italien (75:46) und eine Genfer U17-Auswahl (83:46) geschlagen. Den Turniersieg sicherte sich die Mannschaft Serbiens dank eines Finaltriumphs über Slowenien (91:68).

„Wir haben uns eine gute Basis für das kommende halbe Jahr geschaffen, auf der es sich aber zu keinem Zeitpunkt auszuruhen gilt. Alle Länder werden sich steigern und sind genauso wie wir noch in einer Rotationsphase“, schätzte Gleim die Tage in der Schweiz mit Hinblick auf die im Sommer stattfindende U16-Europameisterschaft ein. Als Jugendkoordinator des SC Rist beurteilte er darüber hinaus Oostermans Auftritte auf internationalem Parkett: „Nico hat gute Leistungen gezeigt, vor allem gegen Italien war er mit dafür verantwörtlich, das Spiel zu drehen. Sechs Punkte waren es in dieser Phase neben guter Verteidung und einem guten Auge für seine Mitspieler. In jedem Spiel kam er zum Einsatz.“ Seine beste Punktausbeute verbuchte der Wedeler Jung mit acht Zählern gegen das Team aus Genf.

Auch seine beiden Kollegen von den Piraten zeigten ihr Können: Ismet Akpinar lief sogar als Kapitän der DBB-Auswahl auf und wusste zu glänzen: Im Duell mit Italien war Akpinar Topscorer der deutschen Mannschaft (17 Punkte), im Semifinale gelang ihm dieselbe Punktausbeute. Janis Stielow hingegen befindet sich nach seiner Sprunggelenksverletzung noch in der Reha-Phase und konnte deshalb in einigen Partien nur zusehen. „Sie haben beide ebenfalls tolle Leistungen gezeigt“, befand Gleim. Das Duo wird auch dem DBB-Aufgebot für die Länderspiele gegen Japan (am 7. und 8. Januar in Chemnitz) angehören, Nico Oosterman steht für diese Maßnahme auf Abruf bereit.

Quelle: SC Rist Wedel e.V. (http://www.scrist-wedel.de/)