ItzeBasket in Action

Musik, Spielangebote und Drei-gegen-Drei-Basketball auf fünf Feldern – das war der Plan für Sonnabend, 20. Juni. Doch die Corona-Krise trifft auch die fünfte Auflage des Streetballturniers ITZEbasket. Die Itzehoe Eagles und die Itzehoer Versicherungen als Veranstalter haben das Event für den 20. Juni abgesagt. „Mit einem Funken Rest-Hoffnung beobachten wir die Situation weiter und prüfen, ob sich eventuell zwischen den Sommer- und Herbstferien noch eine Möglichkeit ergibt, ITZEbasket doch noch auszurichten“, sagt Thiess Johannssen, Marketingleiter der Itzehoer Versicherungen.


Immerhin gehöre das Streetballturnier inzwischen zum festen Programm in Itzehoe, betont auch Initiator Patrick Elzie, Cheftrainer der Itzehoe Eagles. Mit den Erfahrungen der Vorjahre lasse sich das Event recht kurzfristig auf die Beine stellen. „Wenn es irgendwie möglich ist, werden wir ITZEbasket auch in diesem seltsamen Jahr organisieren, gegebenenfalls in veränderter Form“, sagt Elzie. „Die Itzehoer Innenstadt kann jede Attraktion gut gebrauchen – und das gilt natürlich erst recht für die Menschen.“