CaD Freeski Tour 2010: Preview Finale in Arosa

Chill and Destroy Snowboard Finale in Arosa! Wer holt sich als Toursieger den „Ring of glory“ und wer wird neuer internationaler Deutscher Slopestyle Meister…? Die Saison nähert sich langsam dem Ende und traditionell heißt es ein letztes Mal in diesem Winter: Rock den Park! beim 7. Chill and Destroy Finale! Und diesmal ist Arosa in der Schweiz der Austragungsort für dieses Spektakel. Die perfekte Infrastruktur, ein perfekter, bestens geshapter großer Snowpark und die bekannte Schweizer Präzision Ð das sind die Garanten für ein Top Freeski Event.

Die ChillandDestroy Freeski Tour presented by ZIENER, gibt sich mit dem Tour-Finale der mittlerweile größten deutschsprachigen Slopestyle Tour, am kommenden Sonntag, 11. April 2010, die Ehre. Zahlreiche Freeskier haben auch in dieser Saison die CaD Tour genutzt, um sich für das große Finale als Erstplatzierter zu qualifizieren. Auch zahlreiche Wildcards wurden an prominente Rider und aussichtsreiche Nachwuchs-Snowboard-Talente vergeben. Perfekte Voraussetzungen für einen chilligen Contest mit hochkarätiger Besetzung…

Erwartet werden die Gewinner der Qualifikations CAD-Freeski Tourstopps, Florian Preuss /GER, Gottfried Gram /AUT, Felix Wiemers /GER, sowie die weiteren Platzierten von Platz zwei bis vier. Dazu prominente Rider wie Roy Kittler/GER, Thadde Joas/GER, René Bienek/GER, Silvian Jäger/SUI, Flo Göller/GER, Markus Obwaller/AUT, Fabian Pappetti/GER, René Schwabl /AUT, Sebastian Geiger/GER, sowie der amtierende deutsche Meister und CaD Toursieger 2009 Flo Geyer /GER ebenso, wie der letztjährige Deutsche Vize Meister Johannes Drexl. Ebenso wird es sehr spannend werden, wer von den Favouriten wegen der Tourwertung alles in die Waagschale legt, und sich eventuell den „Ring of glory“, sowie den Kima Bali Surfcamp-Gutschein ergattern kann.

Bei den Freeski Girls werden sich Lisl Gram /AUT, Christl Radulowitz /AUT und Lena Rott /GER die Gewinnerinnen der CaD Quali-Tourstopps, zusammen mit Fahrerinnen wie Sabrina Cakmakil /GER, Anna Kröll /AUT, Marina Happach /AUT Tabea Runge /GER und Sarah Neuhauser /AUT, um den Titel Internationale deutsche Freeski Slopestyle Meisterin „battlen“. Auch die Nachwuchs-Talente Stefan Tipotsch /AUT, Wolfgang Deutinger /GER, Luca Exenberger /AUT, Lucas Mangold /GER, Paul Fiala /AUT, Eric Schwabl /AUT, Tobias Mangold /GER und Frederick Illiano /SUI werden ihr Können bei den Jugendlichen bis 16 Jahren zum besten geben.

Insgesamt werden ca. 70 Freeskier, im perfekt hergerichteten Slopestylepark unterhalb der Superpipe, entlang des Tomeli-Schleppliftes, in Arosa erwartet. Jeder Teilnehmer erhält wie üblich bei der CAD-Tour eine deftige Mahlzeit von der eigens installierten „SIT-H†TTEN-Barbeque-Station“. Das dazu reichlich vorhandene Red Bull wird den Snowboardern bestimmt „Flügel verleihen“. Den Gewinnern winken Geldpreise, Gutscheine für Surfcamps, Surfboards, Skateboards und zahlreiche wertvolle Sachpreise im Gesamtwert von knapp 3.000,00 US Dollar.

Los geht es am Samstag Morgen, um ca.10.30 Uhr (siehe Zeitplan!). Einstimmen auf den Contest können sich die Freeskier bereits am Samstag Abend auf der CaD-Contest-Party, 10.April 2010 in der LOSBAR in Arosa – http://www.losbar.ch abfeiern. Unter dem Motto: Chill and Destroy – the official ChillandDestroy Party werden die Türen ab 21.00 Uhr geöffnet. Musik gibt’s auf zwei Dancefloors: Oben läuft Rock mit DJ Pädy und unten wird DJ Cutone Hip Hop und RnB auflegen…

Weitere Infos zur ChillandDestroy Tour unter: http://www.chillanddestroy.com.