Der Münchener Basketballverein BC Hellenen hat in seiner junger Vereinsgeschichte zum ersten Mal ein Turnier für U10 und U12 ausgetragen. In die Riesstrasse am OEZ wurden Mannschaften wie TV Dingolfing, SV Germering, Bayern München und MTSV Schwabing eingeladen. Das 1-tägige Event war aus Sicht des Ausrichter ein voller Erfolg, wo Spiel, Spannung und Spass gleichermassen auf hohem Niveau stattfand.

Bei zehn teilnehmenden Mannschaften, geteilt in der Vorrunde in zwei Fünfer Gruppen, wurde der Gruppensieger ermittelt.
In der Gruppe A konnte sich TV Dingolfing ungeschlagen vor dem Gastgeber BC Hellenen Platz 1 sichern, gefolgt auf den weiteren Plätzen MTV München (6P), München Ost (5P) und Ottobrunn mit vier Punkten. Ungeschlagen konnten auch die Bayern die Vorrunde der Gruppe B überstehen. SV Germering kam mit einer Niederlage gegen die Bayern mit 7Punkten auf den zweiten Platz. Die weiteren Plätze belegten MTSV Schwabing vor TSV Utting und dem TSV Haar.

In der K.O. Runde mussten die Bayern gegen München Ost auf das Parkett. Trotz Anlaufschwierigkeiten konnte man das Spiel sicher mit 29:9 gewinnen. In der Partie Germering gegen MTV München sicherte sich Germering den Einzug ins Halbfinale (26:13). Auch der an diesem Tag stark aufspielende Hausherr BC Hellenen zog nach einem spannenden Spiel mit 12:10 gegen den MTSV Schwabing ins Halbfinale. Den letzten Platz für die letzten vier besten sicherte sich TV Dingolfing durch einen 19:7 Sieg gegen die Mannschaft aus Utting.

Bayern München musste die Hürde TV Dingolfing nehmen, BC Hellenen traf auf SV Germering. Zwei spannende Spiele mit kleinen Vorteilen für die Favoriten. Hellenen hatte ein wenig das Pech verfolgt und die clever spielende Germeringer nutzten ihre Möglichkeiten konsequent aus. Der Gastgeber musste sich nach dem Abpfiff mit einem 18:25 geschlagen geben. TV Dingolfing verlor ebenfalls knapp mit 21:28 gegen die Bayern. Die Neuauflage aus der Vorrunde war somit geschafft. Nach dem 29:19 aus dem ersten Spiel zu Gunsten der Bayern konnte man sich auch im Finale mit 34:15 durchsetzen und somit den Turniersieg sichern.

Mehr Infos und Fotos findet man direkt auf der Homepage des BC Hellenen.