Northeastern University Crowd (Credit: Northeastern University)

BASKETBALL AID International Tour 2016: Vorbereitungen auf der Zielgeraden

Nur noch knapp drei Monate bleiben Zeit – dann darf sich Basketball-Deutschland auf eine ganz besondere Aktion freuen: Die Vorbereitungen und Planungen für die „BASKETBALL AID International Tour“ im Spätsommer 2016 laufen auf vollen Touren und erreichen langsam, aber sicher ihre Zielgerade.

Knapp zwei Wochen wird die renommierte „Northeastern University“ aus Boston, Massachusetts vom 23. August bis zum 5. September durch Deutschland touren. Die Mannschaft aus der höchsten amerikanischen NCAA College-Division wird als globaler Botschafter ihres Sportes und Universität, zur Stärkung der deutsch-amerikanischen Freundschaft und zur Unterstützung des „Basketball AID e.V. – Hilfe für krebskranke Kinder“ Vorbereitungsspiele gegen hochkarätige Gegner aus der Beko BBL und Pro A bestreiten und sich in Camps und sozialen Projekten engagieren.

Der Spielplan der Tour hält schon jetzt tolle Duelle bereit: So wird die North Eastern University unter anderem gegen die Bundesligisten FRAPORT SKYLINERS, Dragons Rhöndorf, Gladiators Trier, Hebeisen White Wings Hanau und die Telekom Baskets Bonn sowie die Nationalmannschaft Luxemburgs interessante Duelle bestreiten. Sport- und Basketballinteressierte sind schon jetzt gespannt auf diese Begegnungen.

Das US-Team um Headcoach Bill Coen landet am 23. August mit 14 Spielern und 6 Coaches mit einem Lufthansa-Flug in Frankfurt, um anschließend bis zum 5. September eine Tour durch die Republik und Luxemburg zu starten. Lediglich für zwei mögliche Spieltermine gibt es noch für deutsche Veranstalter und Teams die Option, gegen die renommierte Universität Vorbereitungsspiele auszutragen.

Doch der Tourplan hält nicht nur Spiele parat. Geplant sind auch Basketballjugendcamps, die auch offen für Flüchtlingskinder sein werden. Auf dem Programm stehen zudem ein Besuch der Sendzentrale des ZDF und ein Come-together-Event in der Johannes Gutenberg Universität in Mainz. Die Teilnahme der US Head-Coaches an einer ebenfalls geplanten Trainerfortbildung wird dem einen oder anderen deutschen Trainer interessante Einblicke hinter die Kulissen des US-Colleges-Basketball ermöglichen.

Zur endgültigen Abstimmung wird Hans Beth, Chairman der BASKETBALL AID International Tour 2016, Anfang Juni an die Ostküste Amerikas nach Boston und New York reisen, um auch mit den Verantwortlichen der Northeastern University die endgültigen Details abzusprechen. Darüber hinaus wird er wie schon in den vergangenen Jahren als Head Coach an einem Pro Elite Basketballcamp für Collegeabsolventen aktiv teilnehmen und auch einen Impulsvortrag über den europäischen und deutschen Basketball halten.

Informationen Northeastern University
Gegründet  im Jahr 1898, ist die Northeastern University eine globale Forschungsorientierte Universität, die auf Tradition, Vielseitigkeit und einen neuen Ansatz zu Lehre und Forschung setzt. Die Universität bietet eine hohe Zahl an Studiengängen für Bachelor, Master und Doktoranden-Stellen an insgesamt neun Schulen.

Informationen BASKETBALL AID e.V.
BASKETBALL AID ist ein deutscher Verein, der sich der Unterstützung von krebskranken Kindern und der Forschung gegen Krebs verschrieben hat. Mit Veranstaltungen rund um Basketball trägt der Verein auch zur Vermarktung des Sports bei. BASKETBALL AID wurde 2005 in Berlin gegründet und agiert deutschlandweit seit 2009. Die Organisation hat mehr als 500 Mitglieder, darunter viele aktive und ehemalige Spieler, Trainer und Nationalspieler.

BASKETBALL AID International Tour on Facebook
https://www.facebook.com/basketballaidtour