43-Summercamp 2009 – Day 2

Der erste volle Camptag startet um 7.45 Uhr mit Nieselregen. Nichts desto trotz nehmen alle Camper verschlafen, aber hoch motiviert an dem traditionellen Morgenlauf teil. Spätestens zum Frühstück ist auch der letzte Camper (geistig) aufgewacht. Nach einem kurzen Warm-Up geht´s gut gelaunt mit dem eigentlichen Training los. Erst mit Stationen, um an den „Basics“ zu arbeiten und dann mit den ersten beiden Spielen der teils nochmals veränderten Teams. Nach der Mittagspause ging´s dann frisch gestärkt weiter.
Wir kamen zum zweiten Teil unserer Stationen und die Camper haben das mit sehr viel „physical Action“ bewältigt. Danach ging es mit den weiteren Spielen unserer „Campleague“ weiter. Obwohl die Kräfte bei fast allen nachliessen, waren die Camper weiterhin hoch motiviert dabei. Nach so viel Anstrengung erwarteten alle das Abendessen sehnsüchtig.

Den krönenden Abschluss des Tages bildete die heute begonnene 1-1-League, in der jeder Camper nochmals ihre Kräfte messen durfte.

Nach einem rundum anstrengenden, aber doch gelungenen Tag freuten sich alle auf ihre Schlafsäcke und auch schon auf morgen!