Ein traditionsreiches Mixedturnier wird jedes Jahr in Gevelsberg , NRW ausgetragen. Nach Platz 3 im Vorjahr wollte das Team „Richtig Geil“ dieses Jahr den begehrten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Die Gruppenauslosung brachte direkt alle ambitionierten Teams in eine Gruppe. Unter anderem den Seriensieger „sieben“ um Daniel Kehl.

Aber für den ersten Tag war es genau das Richtige. So hatte man nur gute Spiele und man konnte schon einige Anwärter auf den Turniersieg in der Vorrunde eliminieren. Und das war auch gut so. Denn die Players Party darf natürlich auch nicht zu kurz kommen. So wurde man mit dem Kehrbesen zu Bett gebracht und nach 2 Stunden Schlaf ging es wieder an die Körbe. Das Viertelfinale begann nicht besonders gut. Nach einem 0:10 Auftakt gewann man nach den 20 durchlaufenden Spielminuten dann doch noch souverän mit +34 Punkten.

Im Halbfinale traf man erneut auf den Seriensieger „Sieben“. Das erste Spiel in der Vorrunde verlor „Richtig Geil“. Im Halbfinale stellte man etwas um – mit Erfolg. Zwischendurch lag man mit 16 Punkten in Front. Es entwickelte sich ein sehr spannendes und äußerst hochkarätiges Spiel. Das Beste des Turniers. Im Finale machte man erneut deutlich, dass wir bei diesem Turnier mit einer sehr guten Mischung aus Jungs und Mädels angereist sind. Die Mädels waren auf diesem Turnier überragend und konnten nicht gestoppt werden. Die Jungs konnten sich selber immer wieder durchsetzten, waren aber auch clever genug, das scoren den Mädels zu überlassen. Punkte der Frauen brachte +1 fürs Team. Im nächsten Jahr werden wir dort unseren Titel verteidigen. Genauso wie wir dieses Jahr unseren Titel beim Mixedturnier in Hagen verteidigen wollen.