Fledermaus mit Basketball
Datum/Zeit - 17.06.2018 12:00 - 20:00 | Veranstaltungsort - Wendenstraße 285, 20537 Hamburg, Deutschland, Hamburg

Am 17.6.2018 findet das 1. „Beat the Bat 1on1″ statt. Für U-12 bis U-18 Spieler/-innen ist die Teilnahme gratis. Je nach Alterklasse spielen Kinder und Jugendliche gegeneinander. Die Gewinner dürfen gegen den Endgegner (ein ehemaliger Profi) “ the Bat “ um den Hauptpreis spielen.

Ab 12:00 ist die Halle auf. Die Kids spielen bis 15.00 Uhr. Danach sind die Erwachsenen dran.

Ab 15.00 Uhr „Beat the Bat 1on1“ für alle Erwachsenen ab 18 Jahre. Das ist nicht nur etwas für richtige 1on1 Spezialisten. Wer besser werden will muss gegen bessere spielen.

Basketball oder Streetball besteht eigentlich nur aus Eins gegen Eins. Wenn man seinen Mann nicht in der Offense schlagen kann oder in der Defense nicht halten kann ist man für sein Team ein Klotz am Bein. Umso höher man spielt umso deutlicher wird es.

Hier geht es direkt um die Teilnahmegebühr von 10€ als Einsatz. Die Gegner werden ausgelost. Winner stays und entscheidet selbst wieviele Serien er spielt.

Regeln: Bis 21 Punkte oder 10 Minuten Spielzeit. Ein Korb zählt 2 Punkte/ Ein Dreier 3 Punkte. Best of three Serie pro Duell. Make it take it. 12 Sekunden Shotclock. 5 Sekunden Post up Regel. Mit Freiwürfen bei Foul in Wurfbewegung. Ab dem 3. Foul gibt es für jedes weitere Foul 1 Freiwurf und Ballebesitz. Fairness geht vor. 1 Court-Beobachter zählt Punktestand und Fouls. Bei Handgreiflichkeiten erfolgt, ohne Verwarnung, ein sofortiger Rausschmiss aus der Halle und eine lebenslange Sperre für jedes weitere Event der St. Pauli Bats. Der Einsatz wird nicht zurückerstattet. Der gesamte Pott eines Spielers der schon ein paar Duelle gewonnen hat wird einbehalten.

Wir wollen damit verdeutlichen wie wichtig Fairness ist und die Gelegenheit sich gegen bessere zu messen.

Außerdem werden die Kinder dableiben und zuschauen. Sie sollen neue Moves sehen und richtige Entscheidung lernen. Jeder der mitspielt ist ein Vorbild.

Die Turnierleitung entscheidet wer mitspielt. Bereits gesperrte Spieler dürfen die Halle nicht betreten.

Der Rechstweg ist ausgeschlossen.

Es ist lange her, dass es ein Turnier um Bargeld gab. Dies soll den Spielern verdeutlichen wie wichtig ein Ballbesitz ist. Was es bedeutet mehr Rebounds als der Gegner zu holen und warum man auf seine Wurfauswahl achten sollte. Das wichtigste ist jedoch die Fairness. Das Abklatschen eines Siegers bei dem Verlierer. Der Wille, immer wieder eine Revanche zu fordern. Nur so begreift man den Wert des fairen, gesunden Wettbewerbs.

Alfred sagte immer zu Batman: „Wissen Sie warum wir fallen? Damit wir lernen können wieder aufzustehen.“