Beiträge

2. Nitejam: Voll wars!

Einige Tage liegt der X-Mas Jam nun schon hinter uns und wie wir wohl alle gemerkt haben, war die Halle um einiges voller als beim ersten Nitejam in diesem Jahr. 14 Teams ließen sich blicken mit mehr oder minder lustigen Teamnamen. Ins Auge fiel hier, für mich, das Team Manchmal scheint die Sonne auch auf einen Hundearsch. Der wohl an diesem Abend mit Abstand kreativste und lustigste Name. Am Ende musste sich dieses Team im Finale den Dildoboys von Didi mit 16:10 geschlagen geben und das Feld als Zweitplatzierter räumen. Das Podest gerade noch so erklimmen konnte AMB-Squad, die gegen die Basketballmannschaft 16:13 gewannen und sich über ein T-Shirt freuen durften.

Bemerkenswert auch: An diesem Nitejam nahm unter den geschätzten 50 Teilnehmern auch eine Frau teil, die, wie alle anderen, die Halle um 4:15 Uhr verließen nach mehr als 6 Stunden schweißtreibendem Basketball. Denn erst um diese Uhrzeit waren alle Spiele beendet. Das solls auch schon gewesen sein von einer kleinen Revue. In diesem Sinne, Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und bis zum 23. Januar!

Quelle: www.nitejam.de