Beiträge

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

Wenn Constanze Wegner über das spricht, was ihr als Trainerin wichtig ist, spricht immer auch noch etwas die Spielerin. Die 30-Jährige hat beim SC Rist das Traineramt bei der weiblichen U18 übernommen, die im September an der Qualifikation zur WNBL (Weibliche Nachwuchs-Basketball-Bundesliga) teilnimmt. Von 2009 bis 2012 stand sie in der damaligen Spielgemeinschaft von SC Rist und SC Alstertal-Langenhorn in der 2. Bundesliga auf dem Feld, spielte später in Rotenburg und Osnabrück auch in der ersten Liga.

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

„Es gibt diverse Spielerinnen, die definitiv mehr Talent hatten als ich“, sagt Wegner. „Aber das, was ich mir erarbeiten konnte, habe ich mir erarbeitet. Ich dafür unzählige Opfer nicht bringen müssen, sondern ich wollte sie bringen. Doch ich bereue das keine Sekunde, sondern bin absolut zufrieden mit meinem Werdegang“, so die Trainerin mit A-Lizenz. In Osnabrück betreute sie zuletzt den Nachwuchs in der WNBL und erreichte mit der Talentetruppe zweimal die Playoffs in der U18-Bundesliga. Und mehr noch: Wegner war gleichzeitig Trainerin der 2. Damen Osnabrücks, führte diese 2018/19 zum überlegenen Gewinn des Meistertitels in der Regionalliga Nord und leitete den jungen Kader in der vergangenen Saison in der 2. Bundesliga an. Bei der Arbeit mit den Mädchen nimmt sie immer wieder auch Anleihen an das, was sie selbst als Spielerin durchlief. „Für mich ist wichtig, dass ich von meinen Spielerinnen nur etwas verlange, von dem ich genau weiß, dass ich das auch selbst gemacht habe. Ich erwarte von ihnen kein Hexenwerk, sondern ich erwarte, dass sie das Spiel lieben. Wenn sie sagen, dass sie etwas erreichen wollen, erwarte ich, dass sie fleißig sind, dass sie dabei sind und auch dass das Team an erster Stelle steht, wenn sie sich einem Team verschreiben“, sagt die 30-Jährige.

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

Weiterlesen
Jasmin Pieper (SGW) gegen Selina Bohnenberger (Main Sharks) (Bild: SG Weiterstadt)

Von einem schönen Spiel war das Duell gegen die Spielgemeinschaft aus dem Großraum Würzburg weit entfernt. Entsprechend fiel dann auch das Ergebnis aus. Mit knappen 57:59 Punkten verliert Gastgeber Weiterstadt die wenig attraktive Begegnung.

Weiterlesen

Nachdem die Anreise, die trotz des obligatorischen Staus auf der A9 gen Norden ohne Probleme absolviert wurde, war zunächst noch genug Zeit für die Münchner Damen, sich die Beine zu vertreten, bevor es an die Spielvorbereitungen ging. Da kam die Oldtimer-Ausstellung ganz in der Nähe gerade recht. Unter den zahlreichen klassischen Ostblock PKWs und Nutzfahrzeugen fanden die Damen dann auch gleich ihren neuen Teambus. Im Anschluss ging es dann in die Halle, denn alle waren heiß auf den Saisonstart.

Weiterlesen

Nach erfolgreichem Testspiel in Kiel im Anschluss an das Trainingscamp in den Sommerferien ging es vom 07.-09.09.2012 für den neu zusammengestellten WNBL-Kader um Coach Adesina (Shina) Ogundipe nach Herne, um sich dort erstmals der Konkurrenz zu stellen. Insbesondere für die Spielerinnen des Jahrgangs ’98 war es eine Premiere, sollten sie doch nach nur wenigen Trainingseinheiten erstmals gegen eine Zonenverteidigung spielen und neue Systeme umsetzen.

Weiterlesen

FRIENDSFACTORY JAHN MÜNCHEN

Neuzugänge Molz und Sommer / Erster Test gegen Donau-Ries

Wenn Friendsfactory Jahn München am 23. September mit dem Heimspiel gegen Bad Aibling in die Saison 2012/2013 startet, wird fast die identische Mannschaft des vergangenen Jahres auf dem Feld stehen. Denn obwohl viele Spielerinnen von Ligakonkurrenten und Erstligisten heiß umworben wurden, ist es den Münchner Verantwortlichen gelungen, einen Großteil des Kaders zusammen zu halten.

Weiterlesen

Jahn München Basketball

Zweitliga-Damen mit weiterem wichtigem Erfolg, siegen 74:69 – U17-Nachwuchs erarbeitet sich einen 76:63-Sieg

Die anstrengende Tagestour an den Rhein hat sich gelohnt! Beide Bundesliga-Teams der Friendsfactory Jahn München können ihre Partie in Speyer gewinnen! Zum ersten Mal mit den beiden Neuzugängen in der Aufstellung, also mit Maggy v. Geyr und Billy Wessels. Dazu die Wiedergenesenen Sophie Eder und Nicky Schmidt – Coach Rüdiger Wichote konnte aus dem Vollen schöpfen. Mit entsprechendem Selbstvertrauen gingen die Münchnerinnen aufs Parkett, blieben im ersten Viertel auf Tuchfühlung (21:20), drehten im zweiten Viertel mit Tempobasketball auf und führten zur Pause 36:43.

Weiterlesen

WNBL-Mädchen entscheiden Krimi gegen Ludwigsburg erst in Overtime

76:69 das Ergebnis, aber es war immer denkbar knapp… Was für ein Krimi! Verlängerung vor 80 begeisterten und gebannten Zuschauern! Dabei hatten die ersten beiden Viertel so ausgesehen, als ob die Jahn-Talente mit der Zonenverteidigung der Gäste gut zurecht kommen könnten, dazu kam die engagierte, soeben erst eingeübte Deckungsvariante, die einige Ballgewinne bescherte, 20:14, 40:29 die Zwischenstände. Nach der Pause spielte Ludwigsburg lange Zeit “Box & 1”, das heißt Jahns Topwerferin Anja Rauffer sah sich stets einer Doppeldeckung gegenüber und es dauerte ein paar Angriffe, ehe sich Jahn daran erinnerte, dass eine Angriffsformation aus FÜNF und nicht nur EINER Spielerin besteht. Weg waren Vorsprung und Selbstvertrauen, 43:43 hieß es vor den letzten zehn Minuten.

Weiterlesen

13 junge Damen und 2 Coaches reisen nach Whitby/Ontario. Hier das Reisetagebuch, wann immer es Neuigkeiten gibt, ein Zeitfenster ensteht und das Wunderwerk der Technik eine Online-Verbindung über’n Teich möglich macht…

Weiterlesen