Beiträge

Nürnberger Streetballmeisterschaften 2015

Nürnberger Streetballmeisterschaften mit neuem Teilnehmerrekord

Das traditionsreiche Nürnberger Streetballturnier zählte bei bestem Wetter an Christi Himmelfahrt diesmal insgesamt 40 Teilnehmerteams in den Kategorien Herren und Damen, sowie Jugend männlich und konnte damit den Rekord des letzten Jahres nochmals toppen. Auch viele Besucher fanden sich ein, um dem bunten Treiben beizuwohnen und ihre jeweiligen Favoriten anzufeuern. Während es in der Vorrunde meist noch recht gemächlich zuging, wurde später in der K.O.-Phase besonders bei den Herren verbissen um jeden Ball und Punkt gekämpft. Die Spiele wurden ausgeglichener, die Ergebnisse knapper. Aber auch die Damen und die Jugend standen den Herren kaum nach und lieferten sich hitzige Duelle.

Weiterlesen

43 Christmas Bash 2014

43 Christmas Bash 2014

Dass der TKW Nienburg sich durch sein soziales vereinsübergreifendes Engagement in den letzten Jahren ausgezeichnet hat, ist kein Geheimnis mehr – die diesjährige Ausgabe der 1-gegen-1-Meisterschaft aus dem Hause FOR THREE 43 Basketball toppte jedoch alles bisher stattggefundene: Nach 7 Stunden intensiver Streetballpower standen mit Philipp Nolte (Rookies, Nienburg), Jehona Alija (Ladies, Bückeburg) und Andreas Rabe (All Stars, Nienburg) die 3 Sieger ihrer Leistungsklasse fest.

Weiterlesen

Plattlinger Streetballturnier 2013 - Die Sieger

Plattlinger Streetballturnier 2013

Beim Plattlinger Streetballturnier versammelten sich am 29.06.2013 alle Freiplatz-Begeisterte von Landshut über Regensburg bis Passau. Aufgrund vom schlechten Wetter musste das Turnier kurzfristig in die Halle verlegt werden, was aber an der Stimmung nichts änderte. Das Turnier wurde im Rahmen des 150 Jahre Jubiläums des TSV Plattling veranstaltet. Nach einer kurzen Begrüßung gab der 1. Bürgermeister Erich Schmid den Startschuss für die Spiele.

Insgesamt haben 15 Mannschaften an den Spielen teilgenommen und jeder kämpfte bis zu Schluss um jeden Punkt. In der Kategorie Schüler platzierte sich die Mannschaft „Baran und der Rest“ ohne Niederlagen auf dem ersten Platz. Die Mannschaften „Wild Boys“ und „Jungen Wilden“ belegten nach Vor- und Rückrundenspiele die Plätze zwei und drei.

In der Kategorie Jugendliche sind nur zwei Mannschaften angetreten, dafür aber ist es hier umso spannender geworden. Im Vorrundenspiel gewann das Team „Milchschnitte“ nur mit einem kleinen Punktevorsprung. In der Rückrunde haben dann „Plattling Thunder“ an Stärke zugelegt und entschieden das Spiel für sich. Bei einem Unentschieden musste nun ein Entscheidungsspiel her und beide Mannschaften wollten gewinnen. Das Spiel wurde zu einem Defensivkampf. Beim Ablauf der Spielzeit konnte Plattling Thunder das Spiel doch noch für sich entscheiden.

Auch bei den Herren ging es stark zu Sache und es wurden die tollsten Moves gezeigt. Nach der Gruppenfase mit jeweils 5 und 4 Mannschaften pro Gruppe durften die Teams aus Bogen Landshut und Regensburg in die Finalrunde vorrücken. Die beiden Plattlinger Mannschaften „Just di it“ und „US5“ belegten die Plätze 5 und 6. Die Restlichen Plätze gingen an die Teams „Bong“ „Funbox Pocking“ „LISA“ und „Magic DGF“. Nach den starken Finalrundenspielen wurden die Plätze drei und vier mit den Teams „Schenka Cola“ und „Wowka Red Bull“ belegt. Im Finalspiel hat das Team „Majestics“ das Spiel gegen „0815“ für sich entschieden und durfte sich als Sieger des Plattlinger Streetballturniers feiern.

Streetballturnier für Förderschulen an der Eibenhorst-Schule

Zum fünften Mal fand am 14. Mai das Streetballturnier für Förderschulen an der Eibenhorst-Schule statt. Sechs Schulen haben in diesem Jahr teilgenommen, die Heinz-Neukäther Schule aus Roffhausen, die Astrid-Lindgren Schule aus Edewecht, die Soeste-Schule aus Barssel, die Van-Aldenburg Schule aus Varel, die Schule an der Goethestrasse aus Westerstede und die Gastgeber der Eibenhorst-Schule. Die Schulen waren, bis auf die Gastgeber (1 Team – jeweils vier SpielerInnen von der vierten bis achten Klasse), mit zwei Teams angereist um am Turnier teilzunehmen. Unter freiem Himmel, ein wenig Sonnenschein und lauter Musik fanden die Spiele der rund fünfzig SpielerInnen mit guter Laune und guten Basketball statt.

Weiterlesen

Erstes Jugend-Streetballturnier des Jugendzentrum Einsteins in Ottobrunn

Am Samstag wurde der von Ottobrunner Jugendlichen 2011 initiierte Basketballplatz hinter dem Eisstadion Ottobrunn mit einem Jugend-Streetballturnier eingeweiht. Gegen 15:00 Uhr übergab Ottobrunns Bürgermeister Thomas Loderer den Platz an die Jugend. Der Basketballplatz mit seinem blauen Tartan und Flutlichtanlage, welche das Spielen auch bei Dunkelheit ermöglicht, ist frei zugänglich. Zum diesjährigen ersten Streetballturnier traten fünf Mannschaften aus vier Gemeinden an. Nach einem spannenden und fairen Turnier mit einem hochklassigen Finale warteten auf die Mannschaften tolle Preise von Forthree 43-Basketball, Sport Sperk und der Energieversorgung Ottobrunn. Vielen Dank an dieser Stelle an unsere Sponsoren, die das Turnier mit Geld und Sachpreisen unterstützt haben und ein herzlichen Dank an alle Jugendlichen, die gemeinsam mit den Mitarbeitern des Jugendzentrums Einstein diesen Event ermöglicht haben! Auf Grund der vielen positiven Resonanz wird es im kommenden Jahr erneut ein Streetballturnier mit tollen Preisen, Hip-Hop-DJ und Chillout-Lounge geben.

Free & Easy Streetballturnier 12

Die SG Regnitzlosau veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring mittlerweile die 12. Auflage des Streetballturnieres „FREE& EASY“. Das Turnier findet in 95126 Schwarzenbach/Saale auf dem Platz vor der Grundschule Breslauer Str. 8 statt. Das Turnier ist Teil der bayerischen Streetballtour! Nähere Infos und Alterskategorien unter www.basketball-regnitzlosau.de. Die Teilnahme ist kostenlos! Hauptregel: FAIR PLAY

Streetballturnier für Förderschulen in Torsholt an der Eibenhorst-Schule

Zum vierten Mal fand am 08. Mai das Streetballturnier für Förderschulen in Torsholt an der Eibenhorst-Schule statt. In diesem Jahr nahmen fünf Förderschulen teil und zwar die Astrid-Lindgren-Schule Edewecht, die Carlo-Collodi-Schule Linswege, die Schule an der Goethestrasse Westerstede, die von-Aldenburg-Schule Varel, sowie die Gastgeber der Eibenhorst-Schule. Auch in diesem Jahr ging es darum den SpielerInnen von der vierten bis zur achten Klasse die Grundidee des Streetballs – Fairness – näher zu bringen. Hierauf wurde, wie auch schon im letzten Jahr, verstärkt geachtet. Da es ja beim Streetball keine Schiedsrichter gibt sind die SpielerInnen schon in der Verantwortung auf dem Feld alles zu regeln.

Weiterlesen

Streetballturnier für Förderschulen

Zum vierten Mal wird dieses Jahr unser Streetballturnier für Förderschulen am 19. April stattfinden. Grundidee dieses Turniers ist, das unsere SchülerInnen lernen soviele soziale Kompetenz zu erwerben, das Sie selbstbestimmt in einem festgelegten Rahmen agieren können. Dabei legen wir bei unserem Turnier sehr viel Wert auf Fairness. Die Spiele werden von zwei KollegInnen beobachtet und nach einem Kriterienkatalog bewertet (Verhalten des Trainers, Teamgeist, Fouls selbstständig anzeigen). Auch die Wertung bei der Siegerehrung ist so verteilt, dass der Punktsieger kleinere Preise bekommt als das Fairnesssiegerteam. Alle Preise für die Teams sind von ortsansässigen oder überregionalen Firmen und Vereine gestiftet. Das Rahmenprogramm bei unseren Turnieren besteht aus einer Station für das Deutsche Basketball Bund Spielabzeichen (Spieltreff), Freiwurfcontest, es gibt laute Hip Hop Musik, einen Kiosk und mittags wird Wurst gegrillt. Zudem gibt es für unsere jüngeren SchülerInnen einen kleinen Basketballkorb und ein Parcourteam (Speed 4).

CVJM Nightball Challenge - die 2te

Auch die zweite CVJM NIGHTBALL CHALLENGE war ein voller Erfolg!

Am Freitagabend den 20.01.2012 startete CVJM Nightball Schwabing mit einer erfolgreichen Challenge ins neue Jahr. So nahmen insgesamt 9 Teams mit knapp 30 Spielern an dem Streetball Turnier teil und kämpften dabei um Pokale, Preise und natürlich um die Ehre. Gespielt wurde, wie bereits bei der ersten Challenge im Sommer 2011, in zwei Altersgruppen: 14-18 und 19-27 Jahre. In der jüngeren Kategorie zockten fünf Teams, in der älteren vier um den Einzug ins Halbfinale. Nachdem sich bei den Youngsters recht schnell zwei Teams als Favoriten heraus kristallisierten, gab es bei den Oldies bereits eine extrem enge Vorrunde. Wenn man sich den Turnierverlauf allerdings im Nachhinein anschaut wirkt es, als hätten sich die beiden Winner-Teams abgesprochen: sowohl das Team „Swishes“ (Gewinner 14-18), als auch die „POOT – players out of talent“ (Gewinner 19-27) stehen am Ende ungeschlagen auf dem Siegertreppchen. Beide Finalspiele endeten 8:6 und blieben bis zur letzten Sekunde spannend!

Weiterlesen

2. CVJM Niteball Challenge

An alle Basketballer von 14-27 Jahren aus München – in Ausnahmefällen auch älter 🙂 Diesen Freitag, den 20.01.2012 findet die 2. CVJM Nightball Challenge statt. Ein klassisches Streetball Turnier im 3 vs 3 Modus! Schnell anmelden kann man sich noch unter http://www.cvjm-muenchen.org/jugendzentrum/nightball/nightball-challenge/. *be part of it*

Weiterlesen