Beiträge

Basketball Bundesmeisterschaft Rankweil 2017

Basketball Bundesmeisterschaft Rankweil 2017

Nicht nur am Spielfeld, sondern auch abseits des Parketts wurden die Jugendlichen aus den Bundesländern mit einem tollen Rahmenprogramm, organisiert und unterstützt von der Marktgemeinde Rankweil, verwöhnt.

Am Anreisetag, Dienstag, 02.05., fanden bereits die ersten Spiele in der SMS Rankweil statt, gefolgt von einer tollen Eröffnungsfeier, die unter der Leitung von Peter Lins von Schülerinnen und Schülern der SMS mit Basketball Einlagen untermalt wurde. Dieser Opening Ceremony wohnten auch zahlreiche Ehrengäste bei, die sich über den Umfang und die Qualität der Organisation und daer bisher gezeigten Spiele mehr als erfreut gezeigt haben.

Während am zweiten Spieltag die Gruppenbegegnungen abgeschlossen wurden, und sich zumindest bei den Burschen schnell herausgestellt hat, welche Teams im Finale aufeinander treffen, wurde bereits eifrig am Rahmenprogramm gearbeitet, die Schülerinnen und Schüler durften auf Einladung der Stadtgemeinde Rankweil in den Lokalitäten des “Alten Kinos” einen tollen musikalischen Live Act geniessen, bevor es am Abend wieder zurück ins Quartier, ins JUFA Bregenz ging.

Hoch her ging es dann am Donnerstag, bereits am Nachmittag wurden nach einer zweiten Gruppenphase und Kreuzspiele einerseits die Finalisten und Finalistinnen ermittelt, andererseits wurden die Platzierungen der Plätze 3-9 bereits ermittelt. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden dann auch schon die Pokale fürs Erreichen der Gesamtplatzierungen 5-9 an die anwesenden Teams überreicht.

Wien gegen Niederösterreich und Burgenland gegen Kärnten, so hieß die Ausgangssituation am Freitag, dem Finaltag bei den Mädchen und bei den Burschen. Beim spannenden Mädchenfinale hatten am Ende die Wienerinnen die Nase vorn, den Sieg im anschließenden finalen Show Down bei den Burschen holten sich die Burschen aus dem Burgenland.

Über den Titel des MVP durften sich bei den Mädchen Sonja SCHUCH des GRg3 Kundmanngasse und bei den Burschen Sebastian CORTIE vom ZBG Oberwart freunen.

Herzlichen Dank abschließend im Namen des AK Schulbasketball an:

UNIQA und speziell Erwin Gruber
BMB und ÖBV
SCHULSPORT Vorarlberg
unter der Leitung von Mag. Conny Berchtold und Christoph Neyer
Marktgemeinde RANKWEIL
SMS Rankweil
und vor allem dem ansässigen OK Team unter der Leitung von Peter Lins
alle Gönner, Unterstützer und Freunde des Basketball Schulsports

Rankweil Sport Mittelschule

33. Österreichische Basketball-Bundesmeisterschaft 2017

Rankweil mit brandneuen Bundesmeisterschaft-Shirts!

Im kommenden Schuljahr finden vom 2. bis 5. Mai 2017 die 33. österreichischen Basketball-Bundesmeisterschaften in den neuen Turnhallen der Sportmittelschule Rankweil-West statt – Ein wohl einmaliges Ereignis für die basketballbegeisterte Sportschule! Während dieser Tage spielen die besten Mädchen- und Knabenmannschaften aus allen Bundesländern um den Titel des Schulbasketball-Bundesmeisters.

Weiterlesen

BBSC 2011: Basketball-Schulcup – die 27. Bundesmeisterschaft

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage trennen uns vom Auftakt der 27. Auflage der Bundesmeisterschaften des Basketball – Schulcups für Schülerinnen und Schüler (Jg. 1.1. 1996 und jünger). 3 Tage lang (vom 03.05. bis 05.05.2011) kämpfen die 9 Landessieger in den beiden niederösterreichischen Spielorten (Leobersdor & Lindabrunn) um die beiden begehrten Titel. Wie auch schon in den Jahre zuvor, werden auch heuer wieder 46 Spiele notwendig sein, bis die beiden Bundessieger feststehen. Höhepunkt der Veranstaltung wird der Finaltag in der Sporthalle der Hauptschule Leobersdorf sein, wo ab 08:00 Uhr die Spiele um Platz 3 und anschließend die Finalspiele stattfinden (09:30 Finale der Mädchen – 10:30 Finale der Burschen). Zum Abschluß der diesjährigen Bundesmeisterschaft findet die Siegerehrung statt. Gespielt wird auch im der Sportschule Lindabrunn, wo neben den Vorrundenspielen, auch Kreuz- und Platzierungspiele ausgetragen werden.

Weiterlesen

BBSC 2010: Titel gehen nach Wien und NÖ

Die beiden Bundessieger des Basketball-Schulcups 2010 heißen GRG 23 Wien-Draschstraße (Mädchen) und SRG Maria Enzersdorf (Burschen). Beide Teams präsentierten sich am Schlusstag der Bundesmeisterschaft in der Wörger Sporthalle in guter Form und gewannen ihre Finalspele klar. Die Wiener Mädchen besiegten im Finale Titelverteidiger BG/BRG Graz-Seebacher mit 51:28 (24:9). Bronze gewann das BG/BRG Klosterneuburg durch einen 38:22 (19:15) Sieg gegen die VMS Rankweil-West im Kleinen Finale. Zum MVP des Finalspiels wurde die Wienerin Anja Fuchs-Robetin gewählt.

Weiterlesen

Basketball Schulcup 2010: Der Countdown läuft

Nur noch eine Woche trennt uns vom Auftakt der 26. Auflage der Bundesmeisterschaften des Basketball – Schulcups für Schülerinnen und Schüler (Jg. 1.8. 1995 und jünger). 3 Tage lang kämpfen die 9 Landessieger in der Sportstadt Wörgl um die beiden begehrten Titel. 46 Spiele werden notwendig sein, bis die beiden Bundessieger feststehen. Höhepunkt der Veranstaltung wird der Finaltag in der Sporthalle Wörgl sein, wo die Finalspiele stattfinden und die Siegerteams geehrt werden. Gespielt wird auch im Bundesschulzentrum Wörgl, wo neben den Vorrundenspielen und Spielen der Hauptrunde die vier Semifinalspiele ausgetragen werden.

Weiterlesen

BBSC 2010: Basketball-Schulcup – die 26. Bundesmeisterschaft

Der BBSC feiert heuer seinen 26. Geburtstag. Die große Geburtstagsparty steigt bei der Bundesmeisterschaft in Tirol. Der Arbeitskreis Schulbasketball hat in seiner letzten Sitzung des Exekutivkomitees die 26. Bundesmeisterschaft des Basketball-Schulcups für Schülerinnen und Schüler an das Bundesland Tirol vergeben. Sie wird vom 26. bis 29. April 2010 in Wörgl stattfinden. Die Inn-Metropole ist somit nach 1992 und 2001 bereits zum dritten Mal Gastgeber der Bundesmeisterschaft. Der “Schulmilchcup”, unter dem Österreichs größter Basketball Nachwuchsbewerb bekannt wurde, hat sich zum größten Nachwuchsbewerb Österreichs entwickelt und mittlerweile einen Fixplatz im österreichischen Schulsportkalender. Seine Geschichte ist eine einzige Erfolgsgeschichte. Für viele Spielerinnen und Spieler war und ist der Basketball-Schulcup das Sprungbrett für ihre Karriere im In- und Ausland. Auch so mancher Trainer, Schiedsrichter oder Funktionär hat seine ersten Basketball-Schritte beim Basketball-Schulcup gemacht. Viele Vereine sind in diesen 26 Jahren entstanden.

Weiterlesen