Beiträge

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

Wenn Constanze Wegner über das spricht, was ihr als Trainerin wichtig ist, spricht immer auch noch etwas die Spielerin. Die 30-Jährige hat beim SC Rist das Traineramt bei der weiblichen U18 übernommen, die im September an der Qualifikation zur WNBL (Weibliche Nachwuchs-Basketball-Bundesliga) teilnimmt. Von 2009 bis 2012 stand sie in der damaligen Spielgemeinschaft von SC Rist und SC Alstertal-Langenhorn in der 2. Bundesliga auf dem Feld, spielte später in Rotenburg und Osnabrück auch in der ersten Liga.

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

„Es gibt diverse Spielerinnen, die definitiv mehr Talent hatten als ich“, sagt Wegner. „Aber das, was ich mir erarbeiten konnte, habe ich mir erarbeitet. Ich dafür unzählige Opfer nicht bringen müssen, sondern ich wollte sie bringen. Doch ich bereue das keine Sekunde, sondern bin absolut zufrieden mit meinem Werdegang“, so die Trainerin mit A-Lizenz. In Osnabrück betreute sie zuletzt den Nachwuchs in der WNBL und erreichte mit der Talentetruppe zweimal die Playoffs in der U18-Bundesliga. Und mehr noch: Wegner war gleichzeitig Trainerin der 2. Damen Osnabrücks, führte diese 2018/19 zum überlegenen Gewinn des Meistertitels in der Regionalliga Nord und leitete den jungen Kader in der vergangenen Saison in der 2. Bundesliga an. Bei der Arbeit mit den Mädchen nimmt sie immer wieder auch Anleihen an das, was sie selbst als Spielerin durchlief. „Für mich ist wichtig, dass ich von meinen Spielerinnen nur etwas verlange, von dem ich genau weiß, dass ich das auch selbst gemacht habe. Ich erwarte von ihnen kein Hexenwerk, sondern ich erwarte, dass sie das Spiel lieben. Wenn sie sagen, dass sie etwas erreichen wollen, erwarte ich, dass sie fleißig sind, dass sie dabei sind und auch dass das Team an erster Stelle steht, wenn sie sich einem Team verschreiben“, sagt die 30-Jährige.

Constanze Wegner lebt die Ziele vor

Weiterlesen
Herbstcamp 2018

Neu! Zwei Rist-Sommercamps in diesem Jahr: Anmeldung läuft

Nach der Trainingszwangspause aufgrund des Coronavirus wollen wir im Sommer einiges aufholen – natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln. Ende Juni/Anfang Juli finden beim SC Rist Wedel in kurzer Abfolge gleich zwei Basketballcamps für Jugendliche statt: Das erste vom 29. Juni bis 2. Juli und das zweite vom 6. Juli bis 9. Juli. Geleitet werden diese jeweils von unserem hauptamtlichen Jugendtrainer Gregor Prehsl.

Herbstcamp 2018
Das Herbstcamp 2018 – so ähnlich wird es auch im Sommer diesen Jahres aussehen wenn zahlreiche Kids den Steinberg bevölkern; leider Corona-bedingt ein bischen anders aber dazu einfach das Konzept – siehe unten – ansehen.

Beide Camps richten sich an Mädchen und Jungen zwischen sechs und 16 Jahren, Anfänger und Fortgeschrittene können mitmachen und werden entsprechend gefördert. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 50 begrenzt, bei den Camps werden fünf Trainingsgruppen je 10 Kinder gebildet. Trainiert wird in der Steinberghalle beziehungsweise in der Sporthalle an der Pinneberger Straße sowie (je nach Wetterlage) auch auf dem danebenliegenden JRG-Sportplatz.

Geboten werden Technik- und Athletikübungen. Diese werden in beiden Camps ähnlich sein, aber es sind unterschiedliche Wettbewerbe vorgesehen. Die Wettbewerbe und Übungen sind den Hygienebestimmungen angepasst. Eine Teilnahme an beiden Camps ist möglich.

Um der derzeitigen Lage Rechnung zu tragen, wurden Campregeln aufgestellt, die sowohl die Einhaltung der Hygienebestimmungen als auch eine reibungslose Durchführung der beiden Veranstaltungen gewährleisten sollen. Das Konzept kann hier heruntergeladen werden…

Die Teilnahmegebühr pro Camp beträgt 109 Euro je Kind (89 Euro je Geschwisterkind). Trainiert wird jeweils von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Anmeldungen sind jederzeit unter camps@scrist-wedel.de möglich. Dieselbe Adresse bitte auch bei Nachfragen nutzen. Bei einer verbindlichen Anmeldung bitte das gewünschte Camp, Name, Geburtsdatum und T-Shirt-Größe angeben. Weitere Informationen inklusive Bankverbindung erhalten Sie in einer Bestätigungsmail.

Viele weitere Einzelheiten zu den Camps erhalten Sie hier…

SC Rist Wedel Herbstcamp 2018

In den Herbstferien hat der SC Rist Wedel das Basketballcamp für alle basketballbegeisterten Kinder und Jugendlichen veranstaltet. 45 Kinder sind in die Steinberghalle gekommen und haben mit den anwesenden Trainern und Trainerinnen des SC Rist intensiv an der Verbesserung der Basketballfähigkeiten gearbeitet. An einem Nachmittag waren zwei Spieler und der Headcoach der Pro B zur Unterstützung in der Halle. Hier konnten die Kinder alle Fragen stellen, die ihnen auf der Zunge lagen.

SC Rist Wedel Herbstcamp 2018

Unterstützt wurde das Camp von unseren Partnern Elbe1 und 43. Das Mittagessen wurde durch Elbe1 zur Verfügung gestellt und 43 stellte Sachpreise für die Kinder. Außerdem gab es einen Verkaufsstand von 43 am letzten Tag, bei dem die Kinder die Basketballausrüstung erweitern konnten. Nach vier intensiven Basketballtagen mit vielen neuen Erkenntnissen für die Kinder ging es ins verdiente Wochenende.

SC Rist Wedel Herbstcamp 2018

 

CHAMPIONSHIP BASKETBALL CAMPS des SC RIST WEDEL

Am 9.10.2018 ist es wieder so weit. Das Rister Herbstcamp startet in der Wedeler Steinberghalle. Es werden 37 Jungs und 8 Mädchen im Alter von 6 bis 14 Jahren daran teilnehmen. Beim Camp werden die Rister Basketballtrainer unter der Leitung des neuen hauptamtlichen Trainers Gregor Prehsl ihr Wissen  vermitteln.

Vier Tage lang wird nur der Basketball im Vordergrund stehen. Natürlich soll der Spaß für die Kinder auch nicht zu kurz kommen. An einem Nachmittag werden die Pro B-Spieler der Wedeler 1. Herren dabei sein und die Kinder bei den Trainings begleiten. Viele verschiedene Spiele sollen die Teilnehmer dazu animieren das Gelernte anzuwenden.

Der Ausrüster des Vereins – FORTHREE 43 Basketball – stellt auch heuer wieder dankenswerter Weise Preise für die Wettbewerbe zur Verfügung. Am letzten Tag wird es einen 43-Verkaufsstand geben, wo die Kinder ihre Basketballausrüstung erwerben bzw. erweitern können.

Der Verein und die Camp-Organisatoren freuen sich schon auf schöne und spannende Basketballtage.

Mannschaftsfoto beim Miniturnier

Mit 14 Spielerinnen und ebenso vielen mitgereisten Eltern gastierte die weibliche U12 des SC Rist am vergangenen Wochenende in Göttingen. Mission: Titelverteidigung.

Dies sollte kein einfaches Unterfangen für das Team mit Gundula Laabs und Frank Hoffmann als Trainer werden, gab es in dem Teilnehmerfeld doch hochkarätige Gegner. Umso unglücklicher erschien es, dass man im Auftaktspiel am Samstag gleich auf den letztjährigen Endspielgegner TuS Lichterfelde traf. Hochkonzentriert starteten die Risterinnen und zeigten mit einem 8:0-Lauf, dass sie unbedingt gewinnen wollten. Das Spiel wurde ein harter Kampf aber am Ende stand es 35:25 für den SC Rist.

Starkes Teamplay

Rister W12 beim Göttinger Miniturnier

Weiterlesen

W12 des SC Rist Wedel siegreich in Lemvig

Lemvig-Rückblick: Der erste Teil

Neun Jugend-Mannschaften des SC Rist nahmen „zwischen den Jahren“ am Limfjords-Cup im dänische Lemvig teil, für den Höhepunkt aus Wedeler Sicht sorgte die W12 von Gundula Laabs, die sich den Turniersieg sicherte.

Weiterlesen

Ü35: Wedeler Krimi-Spezialisten holen Gold in Bremen

Die Rister wollen sich am Wochenende (13./14. Mai) wieder einmal an der “Quadratur des Kreises” versuchen, sagt Olaf Möller in Hinblick auf die Endrunde der Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse Ü35. Der ehemalige Bundesliga-Center betreut die Wedeler Mannschaft bei dem Turnier in Hagen als Trainer – wie unter anderem bereits im vergangenen Jahr, als die Rister zum dritten Mal nach 2008 und 2009 Deutscher Meister wurden.

Weiterlesen

Rotary Grundschulliga: Sieg für die Altstadtschule, Gewinn für alle

Die Altstadtschüler sicherten sich beim ersten Spieltag der Rotary Grundschulliga im neuen Jahr den Turniersieg, doch gewonnen hatten alle Teilnehmer. Auch die Mannschaften der Moorwegschule und der Albert-Schweitzer-Schule waren mit großen Spaß und Einsatz bei der Sache – und genau das ist der Sinn und Zweck der Liga: Den Mädchen und Jungen Freude an der Bewegung zu vermitteln und ihnen gemeinschaftliche Erfolgserlebnisse zu verschaffen.

Weiterlesen

Janis Stielow (SC Rist Wedel) an der Freiwurflinie gegen den VfL Bochum

Die neue Spielzeit beginnt für die Herren des SC Rist Wedel erfolgreich. Das Team von Headcoach Michael Claxton gewann am ersten Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB beim VfL Bochum mit 72:60. Zur Halbzeit stand es 33:30 aus Wedeler Sicht.

Weiterlesen

Die Herren des SC Rist Wedel haben den Meistertitel in der 2. Basketball-Bundesliga ProB verpasst. Im Rückspiel unterlagen die Rister der Spielgemeinschaft aus Baskets Akademie Weser-Ems und Oldenburger Turnerbund in der ausverkauften Steinberghalle mit 71:79. Die Niedersachsen wiederholten damit ihren Triumph der Vorsaison, als sie den SC Rist auf dem Weg zur Meisterschaft seinerzeit im Halbfinale ausschalteten.

Weiterlesen