Beiträge

Blackroll Trainingsblog: Aktivierung & Regeneration

Haupteinsatzgebiet ist sicher die Regeneration, also die Entspannung beanspruchter Muskelgruppen und Förderung des Abtransportes von Stoffwechselendprodukten nach einseitiger Belastung im Alltag & Sport. Der Einsatz im Regenerationstraining mit der Blackroll sollte über einen Zeitraum von 90-120 Sekunden pro Übung erfolgen. Die optimale Wirkung auf die myofasziale und muskuläre Spannung wird durch den intermittierenden Druck des Rollouts (hin- & herrollen) über einen Zeitraum von mehr als 90 Sekunden entfaltet. Die Rezeptoren im Gewebe geben Meldung zur Entspannung und der Stoffwechsel im intrazellulären Bereich wird gefördert. Genauso kann die Blackroll auch schon zum Warm-Up genutzt werden. Ziel des Aufwärmens ist die Aktivierung der Muskulatur und Vorbereitung auf nachfolgende (sportliche) Belastung. Der Einsatz der Blackroll im Rahmen eines Warm-ups erfolgt im Gegensatz zur Regeneration nach der Belastung nur kurz. 5-15 Sekunden pro Muskelgruppe bzw. 2-3 Rollouts (2-3x hin- & her rollen) pro Übung reicht aus, um die myofaszialen Ketten zu aktivieren. Man bereitet die Muskelgruppen so ideal auf eine folgende Belastung vor und macht diese in der Bewegung gegeneinander geschmeidig, erzielt aber keinen Spannungssenkenden Wirkung welche eine Leistungsverringerung zur folge hätte.

Weiterlesen

Blackroll Trainingsblog: Do it like Nowitzki. Erfolg = Training + Regeneration

Anatomie, Physiologie und Fachwissen prägten unsere ersten beiden Teile im Blog. Jetzt wollen wir zu der Anwendung übergehen. Do it like Nowitzki – lautet ein Teil der Überschrift. Ja, unser NBA Champion von 2011 trainiert ebenfalls mit der Blackroll. Angefangen hat alles über den Athletiktrainer von den Brose Baskets in Bamberg, Marcus Lindner. Dieser lernte die Blackroll und ihr Nutzen kennen, integrierte sie in den Trainings- und Spielalltag der Bundesliga Basketballer. Schon bald breitete sich die Blackroll wie ein Lauffeuer in der BEKO BBL aus.

Weiterlesen

Blackroll Trainingsblog: Muskelfaszie. Faszie, was?

Es sind diese weiße, komische Häute die sich um die einzelnen Muskeln legen denen man viele Jahre keine Bedeutung zugemessen hat. Muskelfaszien. Viele Fragen sich sicher: Faszie, was soll dass denn sein? Diese feinen, zähen bindegewebigen Häute hüllen den Muskel ein und haben viele Aufgaben bei alltäglichen Bewegungen, Sport und in der Regeneration.

Weiterlesen

Blackroll

Blackroll: Erfolg = Training + Regeneration

Viele Experten aus der Sport-Medizin empfehlen den Einsatz der Blackroll. Neu ist lediglich die Idee den Muskel auch vor der Belastung zu Zwecken der Leistungssteigerung zu entspannen. Einen Widerspruch sollte dies nicht darstellen, denn die Durchblutung und Versorgung der Muskeln mit Sauerstoff steigert nachweislich die Leistungsfähigkeit. In den folgenden Zeilen soll die Funktionsweise der Blackroll verdeutlicht werden. Die Blackroll baut auf aktive Regeneration, Erholung und Entspannung.

Weiterlesen